Börse Daily News & Analysen - Tradings

Im "Exotic-Trader", welcher jeden Dienstag erscheint, tauchen wir ein in die Welt der exotischen Optionsscheine (Inline Optionsscheine, StayLow- & StayHigh Optionsscheine). Neben einer charttechnischen Analyse eines attraktiven Wertes wird Ihnen somit auch der passende exotische Optionsschein vorgestellt.

von Stephan Feuerstein

Total: Öl und Gas im Fokus

Krise im Nahen Osten spitzt sich zu, Konfrontation zwischen den USA und Iran. Der Ölpreis steigt, die Ölaktien steigen auch. Mit einem Open End Turbo Long auf eine steigende Aktie der französischen Total S.A. könnte sich auf kurze Sicht eine Trading-Chance von 72 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

Merck: Jetzt ist das Jahreshoch ein Thema

Die Aktie von Merck ist gerade aus einem kurzfristigen Abwärtstrend nach oben ausgebrochen. Jetzt kann sie das Jahreshoch ins Visier nehmen. Mit einem Open End Turbo Long auf eine steigende Merck-Aktie könnte sich auf kurze Sicht eine Trading-Chance von 61 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

RWE: Das läuft gerade ziemlich gut

Seit Herbst vergangenen Jahres lässt sich bei der Aktie von Versorger RWE ein Aufwärtstrend darstellen. Just wurde dessen Unterseite erfolgreich getestet. Mit einem Open End Turbo Long auf eine steigende RWE-Aktie könnte sich eine Trading-Chance von 100 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

Deutsche Börse: Neue Hochs in Vorbereitung

Ob rauf oder runter, gehandelt wird an der Börse immer. Das kommt der Deutschen Börse als Handelsplatzbetreiber zugute. Mit einem Open End Turbo Long auf eine steigende Deutsche-Börse-Aktie könnte sich jetzt eine Trading-Chance von 83 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

Deutsche Telekom: Jetzt ist hier was passiert

Warum sich hier technisch ein Blick lohnt und weshalb sich der Markt bei den 5G-Auktionen bereits auf einen Gewinner festgelegt haben könnte. Mit einem Open End Turbo Long auf eine steigende Deutsche-Telekom-Aktie könnte sich eine Trading-Chance von 88 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

ProSiebenSat1: Ausbruch gelungen, was nun?

Medienunternehmen verändern sich. Auch ProSiebenSat1 muss sich neu aufstellen. Wie die Münchener das machen. Mit einem Open End Turbo Long auf eine steigende ProSiebenSat1-Aktie könnte sich eine Trading-Chance von 100 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

Linde: Wohin der Trend laufen kann

Seit Oktober letzten Jahres ist die Fusion vollzogen, seit Anfang dieses Jahres läuft bei der Linde-Aktie, ein DAX-Schwergewicht, der Aufwärtstrend. Mit einem Open End Turbo Long auf eine weiterhin steigende Linde-Aktie könnte sich eine Trading-Chance von 70 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

1&1 Drillisch: Was Anleger hier stört

1&1 Drillisch gehört zu den vier Konzernen, die um 5G-Frequenzen mitbieten. Die Kosten dafür übersteigen bereits die Schätzungen und könnten noch höher werden. Mit einem Open End Turbo Short auf eine fallende 1&1-Drillisch-Aktie könnte sich eine Trading-Chance von 75 Prozent ergeben.

Weiterlesen …