Börse Daily News & Analysen - Spotlight

Jeden Mittwoch wird in unserem Börse-Daily Newsletter "Spotlight" ein attraktiver Basiswert charttechnisch unter die Lupe genommen. Zudem präsentieren wir Ihnen hier ein passendes Anlage- oder Tradinginstrument.

von Harald Zwick

Infineon Long: 56 Prozent-Chance!

Trotz der ökonomischen Wolken am Horizont befindet sich Infineon aktuell in der besten aller Welten. Die Margen sind hoch und der Auftragsüberhang würde für drei Jahre Produktion reichen. Der Markt scheint noch lange nicht gesättigt. Aktuell ist eine Bodenbildung im Gange, die schnell von Kurssteigerungen gefolgt werden könnte, wenn sich das anspruchsvolle Umfeld verbessert.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Allianz Short: 21-Prozent-Chance!

Die Marktteilnehmer haben aktuell einiges zu verdauen, nachdem Faktoren wie der Krieg in der Ukraine, die strengen Corona-Maßnahmen in China oder die weltweit steigende Inflation neue negative Meldungen generieren. Für die Allianz sollten hauptsächlich die steigenden Zinsen und der damit einhergehende Rückgang der festverzinslichen Positionen in den Portfolien negative Auswirkungen haben.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

PayPal Long: 96 Prozent-Chance!

Das Management von PayPal gibt an, dass die angestiegene Inflation und der Krieg in der Ukraine die Kauflust der Kunden gebremst haben. Dennoch wird in der näheren Zukunft mit steigenden Gewinnen gerechnet. Zu berücksichtigen gilt, dass der Kurs von seinem Hoch im September 2021 um rund 70 Prozent gefallen ist und das Geschäftsmodell weiter funktioniert.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Varta Long: 52-Prozent-Chance!

Der Aktienkurs von Varta könnte den seit Mitte August 2021 aufrechten Abwärtstrend in Form der fortgesetzten Bodenbildung brechen. Zwar wird das Jahr 2022 durch die geldpolitische Wende - verbunden mit steigenden Zinsen - in die Geschichte eingehen. Dazu kommt aber die Hoffnung, dass sich die Coronapandemie und der Krieg in der Ukraine dem Ende zuneigen.

Weiterlesen …


von

ThyssenKrupp Short: 60 Prozent-Chance!

Die Aktie von ThyssenKrupp leidet unter den Folgen des Kriegs in der Ukraine. Dabei wurde zuletzt auch ein technisches Verkaufssignal generiert, welches einen weitereren Einbruch in Aussicht stellt!

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Sixt Long: 46-Prozent-Chance!

Die Leitzinserhöhungen und das Ende der Anleihekäufe seitens der Notenbanken in Kombination mit den wirtschaftlichen Auswirkungen des Ukraine-Feldzuges sorgen für ein schwaches Marktumfeld, das auch den MDax-Neuling Sixt belastet hat. Je nach Blickwinkel scheint aber vieles der Faktoren eingepreist und der Autoverleiher könnte einen Boden ausbilden. Vielleicht könnte der Kurs auch zum nächsten Widerstand hochlaufen.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Pfizer Long: 85 Prozent-Chance!

Pfizer gilt als der Profiteur der Corona-Pandemie und setzte mit Produkten gegen das Virus in2021 rund 36,9 Milliarden US-Dollar um. Im Jahr 2022 sollte Corona noch mehr Dollars in die Kassen spülen und für ein erwartetes Rekord-KGV von aktuell 7,97 sorgen. Dass die geplanten Überschüsse danach ein wenig nachgeben, ist der steigenden Konkurrenz geschuldet. Eine Diskussion über das Aussetzen des Patentschutzes des Corona-Impfstoffes könnte in Zukunft auf der Aktie lasten.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Moderna Long: 79 Prozent-Chance!

Der Aktienkurs von Moderna hat einen Kursrückgang in der Spitze von rund 75 Prozent hinter sich. Die breite Diskussion, das Patent für den Corona-Impfstoff für einkommensschwache Länder aufzuheben, hat einen großen Anteil an diesem Verlust. Aktuell sieht es danach aus, dass der Kursverlauf das Schlimmste überstanden hat und einen Boden ausbildet.

Weiterlesen …