Börse Daily News & Analysen - Spotlight

Jeden Mittwoch wird in unserem Börse-Daily Newsletter "Spotlight" ein attraktiver Basiswert charttechnisch unter die Lupe genommen. Zudem präsentieren wir Ihnen hier ein passendes Anlage- oder Tradinginstrument.

von Harald Zwick

Volkswagen hat eine Abwärtssequenz ausgebildet, die seit April 2021 intakt ist. Mittlerweile ist das erwartete KGV 2024 auf 4,03 gefallen. Die Marktteilnehmer rechnen mit einer Korrektur der Gewinne nach unten. Im Lichte der multiplen Herausforderungen ist diese Einschätzung nicht von der Hand zu weisen.


von Harald Zwick

Der Aktienkurs von Thyssen-Krupp hat seinen Abstieg vom Juni 2022 Anfang Juli gestoppt und bildet aktuell einen Boden aus. Leider schwebt das Damoklesschwert Gaslieferstopp über weiten Teilen der deutschen Wirtschaft. Energieintensive Unternehmen wie Thyssen-Krupp sind einem besonderen Risiko ausgesetzt.


von Harald Zwick

In den USA hofften die Marktteilnehmer, dass der Höhepunkt der Inflation nun überschritten sei. Der Rückgang der Inflation wurde aber überschätzt und so wurden die Marktteilnehmer von den gegenwärtigen Inflationszahlen überrascht. Aktuell wird wieder von einem stärker steigenden US-Leitzinssatzes ausgegangen.


von Harald Zwick

Die aktuellen Quartalszahlen von Home Depot wurden von den Marktteilnehmern positiv aufgenommen. Dennoch war der Aktienkurs an den Tagen danach kräftig nach unten gerichtet. Die Preisbildung wurde in diesem Fall von Faktoren wie beispielsweise der Zinspolitik der US-Notenbank FED geprägt.


von Harald Zwick

Die Impfung gegen die neue Omikron-Variante des Corona-Stammes wird wieder Milliarden US-Dollar in die Kassen von Biontech spülen. Der Erfolg setzt sich weiter fort, nachdem die US-Regierung in Summe rund 300 Millionen Impfdosen bestellt hat. Auch charttechnisch wurde ein Boden bei 120.16 US-Dollar etabliert.


von Harald Zwick

Der Aktienkurs von Vonovia hat ab Mitte Februar 2022 einen beschleunigten Abwärtstrend ausgebildet, der aktuell noch intakt ist. Die Zeiten eines leer gefegten Immobilienmarktes noch im Mai dieses Jahres sind offensichtlich vorbei. Aktuell sind die Lieferketten auch im Bausektor angespannt und führen zu höheren Preisen der Vorprodukte.


von Harald Zwick

Aktuell hoffen die Marktteilnehmer, dass der Höhepunkt der Inflation nun überschritten ist und die amerikanische Notenbank Fed das Tempo der Zinserhöhungen drosseln werde. Aufgrund dieser Markteinschätzung sollten die Aktionäre auch das aktuelle Momentum des Aktienkurses von Apple aufrecht erhalten. Im günstigsten Szenario sollte dies zu einem neuen All Time High führen.


von Harald Zwick

Der Kurs von Amazon hat sich im Zeitraum Mai bis Juli 2022 sehr gut stabilisiert und konnte sich aufgrund überzeugender Quartalszahlen wieder nach oben entwickeln. Wohin die Reise am US-Markt geht, wird nicht zuletzt von der Veröffentlichung des US-Verbraucherpreisindex heute um 14:30 MESZ entschieden.