Börse Daily News & Analysen - Optionsschein-Report

Jede Woche Freitag erhalten Sie im Optionsschein-Report eine interessante Tradingstrategie mit den passenden Optionsscheinen vorgestellt.

von Jürgen Sterzbach

Call auf Starbucks: Absichtlich falsch?

Die Arbeit einer Marketingagentur vermutet, dass Starbucks die Namen auf den Bechern absichtlich falsch schreibt. Richtig ist, dass ein Call-Optionsschein auf die Starbucks-Aktie mit Basispreis bei 60 US-Dollar und Fälligkeit im Januar von steigenden Notierungen überproportional profitieren könnte.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Call auf Boeing: Auf Wolke sieben

Nicht nur fundamental sieht es bei Boeing derzeit gut aus, auch technisch stehen die Zeichen wieder besser. Von steigenden Notierungen könnte ein Call-Optionsschein auf die Boeing-Aktie mit einem Basispreis bei 350 US-Dollar und einer Fälligkeit im Dezember überproportional profitieren.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Put auf Alibaba: Belastende Daten

Die globalen Konjunktursorgen gehen von China aus. Dortige Daten besorgten die Anleger. Von fallenden Notierungen könnte ein Put-Optionsschein auf die Alibaba-Aktie mit einem Basispreis bei 140 US-Dollar und einer Fälligkeit im September überproportional profitieren.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Call auf MDAX: Weltmarktführerindex

Warum nicht einmal über den DAX-Tellerrand hinaus blicken? Immerhin könnte ein Call-Optionsschein auf den MDAX mit einem Basispreis bei 17000 Punkten und einer Fälligkeit im Dezember nächsten Jahres von einem steigenden Index überproportional profitieren.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Call auf E.ON: Da steckt Strom drin

Mit ihrer relativen Stärke schlägt sich die E.ON-Aktie tapfer im fallenden Gesamtmarkt. Ein Call-Optionsschein auf die E.ON-Aktie mit Basispreis bei 8,25 Euro und Fälligkeit im Dezember nächsten Jahres könnte von einer steigenden Aktie überproportional profitieren.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Call auf Apple: Kein Gift im Apfel

Viele Schwarzseher haben die Apple-Aktie in den letzten Wochen nach unten gezogen. War das übertrieben? Ein Call-Optionsschein auf die Apple-Aktie mit Basispreis bei 160 US-Dollar und Fälligkeit im Dezember nächsten Jahres könnte von einer steigenden Aktie überproportional profitieren.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Call auf Disney: Mehr als nur Maus

Dezember ist Disney-Monat. Vor allem um die Feiertage werden zahlreiche Disney-Filme im Fernsehen laufen. Ein Call-Optionsschein auf die Disney-Aktie mit Basispreis bei 100 US-Dollar und Fälligkeit im Dezember nächsten Jahres könnte von einer steigenden Aktie überproportional profitieren.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Call auf Amazon: Da steckt mehr drin

Amazon ist mehr als nur Online-Händler. Aufmerksamkeit verdient die Sparte mit der unscheinbaren Abkürzung AWS. Ein Call-Optionsschein auf die Aktie von Amazon mit Basispreis bei 1600 US-Dollar und Fälligkeit im März nächsten Jahres könnte von einer steigenden Aktie überproportional profitieren.

Weiterlesen …