Börse Daily News & Analysen - Tradings

Im "Exotic-Trader", welcher jeden Dienstag erscheint, tauchen wir ein in die Welt der exotischen Optionsscheine (Inline Optionsscheine, StayLow- & StayHigh Optionsscheine). Neben einer charttechnischen Analyse eines attraktiven Wertes wird Ihnen somit auch der passende exotische Optionsschein vorgestellt.

von Harald Zwick

BASF sieht besser aus!

BASF durchläuft gerade das Tal der Tränen. Es scheint aber, dass mittelfristig beträchtliches Aufwärtspotential besteht, nachdem wichtige Unterstützungen im Kursverlauf gehalten haben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

RWE: Das sieht richtig gut aus

An RWE kommt man derzeit nicht vorbei. Das sehen auch Analysten so. Die Aktie gehört derzeit zu den Top-Werten im DAX. Mit einem Open End Turbo Long auf die RWE-Aktie könnte sich schon auf kurze Sicht eine Trading-Chance von 75 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

Vonovia: Warum die Anleger erleichtert sind

Der Berliner Mietendeckel fällt Immobilienkonzernen nach einem Kompromiss nicht so schwer auf die Füße wie befürchtet. Wenn sich die Erholung fortsetzt, könnte sich mit einem Open End Turbo Long auf die Vonovia-Aktie eine Trading-Chance von 80 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

Evotec: Wie weit fällt die Aktie noch?

Seit Anfang August stürzt die Evotec-Aktie scheinbar ins Bodenlose. Selbst eine Erholung war nur von kurzer Dauer. Wenn sich die fallende Tendenz fortsetzt, könnte sich mit einem Open End Turbo Short auf die Evotec-Aktie eine Trading-Chance von mehr als 100 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

Barrick Gold: Goldaktien zurück im Fokus

Gold feiert sein Comeback und steht so hoch wie seit sechs Jahren nicht mehr. Im Schlapptau des Goldpreises befinden sich die Goldexplorer und deren Aktien. Mit einem Open End Turbo Long auf eine steigende Barrick-Gold-Aktie könnte sich eine Trading-Chance von 100 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

BASF: Wehe, wenn dieser Support bricht

Technisch droht der BASF-Aktie Ungemach. Sollte sie unter das Tief um 56 Euro fallen, wäre viel verloren und die fallende Tendenz könnte sich schneller fortsetzen. Mit einem Open End Turbo Short auf eine fallende BASF-Aktie könnte sich eine Trading-Chance von 92 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

Commerzbank: Abwärtsrisiken nehmen zu

Zinsen fallen wieder, die Aktienmärkte sind angeschlagen, der Handelsstreit wird neu entfacht. Genügend Gründe für vorerst fallende Kurse. Mit einem Open End Turbo Short auf eine fallende Commerzbank-Aktie könnte sich eine Trading-Chance von 65 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

Linde: Schwergewicht steigt leicht

Mit einem Indexanteil von zehn Prozent ist Linde ein DAX-Schwergewicht. Beim Industriegase-Hersteller läuft es auch nach der Fusion mit Praxair rund. Mit einem Open End Turbo Long auf eine weiter steigende Linde-Aktie könnte sich eine Trading-Chance von 70 Prozent ergeben.

Weiterlesen …