Börse Daily News & Analysen - Tradings

Im "Exotic-Trader", welcher jeden Dienstag erscheint, tauchen wir ein in die Welt der exotischen Optionsscheine (Inline Optionsscheine, StayLow- & StayHigh Optionsscheine). Neben einer charttechnischen Analyse eines attraktiven Wertes wird Ihnen somit auch der passende exotische Optionsschein vorgestellt.

von Harald Zwick

BioNTech Long: 36 Prozent Chance!

Die neue Corona-Variante Omikron eröffnet BioNTech wieder Chancen, seine geballte Expertise einzusetzen, um weiter an seiner Erfolgsgeschichte zu schreiben. Schon seit Mitte November 2021 sind wieder optimistische Marktteilnehmer präsent, die den Kurs um 48 Prozent ansteigen ließen. Alleine am vergangenen Freitag sorgten die Aktionäre für ein Kursplus von 14 Prozent.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Carl Zeiss Long: 44 Prozent-Chance!

Carl Zeiss Meditec nimmt im Halbleiter-Markt eine Schlüsselposition ein. Kein Konkurrent weltweit verfügt über die Expertise, mittels Röntgenstrahlung Strukturen zu belichten, die nur mehr zwei Nanometer breit sind. Für die kommenden 10 Jahre ist der Optik-Spezialist bereit, diese Position in Gewinne für die Aktionäre umzuwandeln.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Netflix Long: 35 Prozent Chance!

Der Kurs von Netflix konnte sich im Vergleich zur schwachen Benchmark S&P 500 Ende September bis Anfang November gut behaupten und in dieser Periode ein neues All Time High markieren. Die Veröffentlichung der Q3-Zalen am 19. Oktober hatte einen finalen Anstieg zur Folge. Die Wachstumsstory von Netflix ist aber schon jetzt beachtlich, nachdem auch Disney+ nicht mit den Wachstumszahlen mithalten kann.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Amazon Long: 34 Prozent-Chance!

Nach der Veröffentlichung der Q3 Zahlen reagierten die Marktteilnehmer etwas enttäuscht und schickten den Kurs nachbörslich um 4 Prozent nach unten. Das Management von Amazon entscheidet sich im Zweifel immer für neue Investitionen in die Logistik und weist schon seit der Gründung des Unternehmens niedrige Gewinne und daraus folgend hohe KGVs aus. Bis dato folgen die Aktionäre bei diesem Ansatz dem Management.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Apple Long: 36 Prozent Chance!

Apple kann derzeit die Produktnachfrage nicht vollständig bedienen, da die Halbleiterknappheit auf die Produktion durchschlägt. Die Nachfrage übersteigt das Angebot um zehn Millionen Geräte. Es bleibt zu hoffen, dass die Kunden der Marke treu bleiben und zu einem späteren Zeitpunkt die Produkte ordern. Charttechnisch ist der Aufwärtstrend noch intakt, wobei der Kurs am vergangenen Freitag in der Mitte der Range geschlossen hat.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

BioNTech Long: 41 Prozent-Chance!

Die von BioNTech genutzte mRNA Technologie war ursprünglich für die Tumorbehandlung entwickelt worden. Dass diese Technologie auch für antivirale Impfungen wie gegen das Coronavirus herangezogen werden kann, erweist sich sowohl für die Gesellschaft als auch für BioNTech als Glücksfall. Es steht in den entwickelten Ländern bereits der dritte Stich an, um das Immunsystem auch gegen die Delta-Variante zu wappnen.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Puma Long: 40 Prozent Chance!

Das Management von Puma konnte den Konzern gut durch die Pandemie steuern und hat auch die Nachwehen in Form von schlecht abgestimmten Lieferketten im Griff. Charttechnisch befindet sich das Papier in bzw. nach einem Rebound, der von der Überlappung der Trenduntergrenze und dem Support bei 94,35 Euro unterstützt wird.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Deutsche Bank Long: 39 Prozent-Chance!

Europäische Banken wie die Deutsche Bank haben durch den Coronaschock Mitte März 2020 ein Aufholpotenzial entwickelt und es zwischenzeitlich auch ausgenutzt. Speziell die Deutsche Bank ist nach längerem Missmanagement wieder in profitableres Fahrwasser gelangt und wurde inzwischen auch von den Ratingagenturen hochgestuft. Der Turnaround scheint dem CEO Christian Sewing zu gelingen, was ein gutes Omen für die Erfüllung der geplanten Wachstumszahlen ist.

Weiterlesen …