Börse Daily News & Analysen - Tradings

Im "Exotic-Trader", welcher jeden Dienstag erscheint, tauchen wir ein in die Welt der exotischen Optionsscheine (Inline Optionsscheine, StayLow- & StayHigh Optionsscheine). Neben einer charttechnischen Analyse eines attraktiven Wertes wird Ihnen somit auch der passende exotische Optionsschein vorgestellt.

von Stephan Feuerstein

Fresenius Long: 161-Prozent-Chance

Fresenius zieht Konsequenzen aus den Untersuchungen gegen den US-Generikahersteller Akron. Er hätte die zweitgrößte Übernahme der Firmengeschichte werden sollen. Anleger reagieren erleichtert. Mit einem Open End Turbo Long auf die Fresenius-Aktie kann sich jetzt eine Trading-Chance von 161 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

Rocket Internet Long: 100-Prozent-Chance

Rocket Internet ist ein Beteiligungsunternehmen. Hört sich nicht so spannend an, ist es aber schon, denn die Berliner beteiligen sich an aussichtsreichen Internet-Startups mit Raketen-Potenzial. Mit einem Open End Turbo Long auf die Rocket-Internet-Aktie kann sich jetzt eine Trading-Chance von 100 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

Deutsche Bank Long: 108-Prozent-Chance

Christian Sewing ist neuer Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank. Er löst ab sofort John Cryan ab. Vor ihm liegt viel Arbeit. Geben ihm die Anleger zum Start großzügigen Kredit, könnte sich mit einem Open End Turbo Long auf die Aktie der Deutschen Bank eine Trading-Chance von 108 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

ThyssenKrupp Long: 180-Prozent-Chance

Weiterhin im unteren Bereich der seit einem Jahr gehaltenen Spanne zwischen 21 und 27 Euro befindet sich die Aktie von Industriekonzern ThyssenKrupp. Bei steigenden Notierungen könnte sich mit einem Open End Turbo Long auf die ThyssenKrupp-Aktie eine Trading-Chance von 180 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

Talanx Long: 107-Prozent-Chance

Versicherer Talanx legte Geschäftszahlen vor. Die Überraschung dabei war nicht etwa der bereits vorab gemeldete Gewinnrückgang, sondern die trotzdem steigende Dividende. Bei auch steigenden Notierungen könnte sich mit einem Mini Future Long auf die Talanx-Aktie eine Trading-Chance von 107 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

E.ON Long: 100-Prozent-Chance

Der Energiemarkt wird grundlegend neu geordnet. E.ON übernimmt Innogy und gibt die erneuerbaren Energien an RWE ab. Der Fokus liegt auf den Energienetzen. Bei steigenden Notierungen könnte sich mit einem Open End Turbo Long auf die E.ON-Aktie eine Trading-Chance von 100 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

Adidas Long: 150-Prozent-Chance

Seit einem Jahr ging es bei der Adidas-Aktie per Saldo eigentlich nur noch zur Seite. Es wäre Zeit für eine neue Offensive im WM-Jahr! Analysten sehen die Aktie dafür in Topform. Bei steigenden Notierungen könnte sich mit einem Open End Turbo Long auf die Adidas-Aktie eine Trading-Chance von 150 Prozent ergeben.

Weiterlesen …


von Stephan Feuerstein

Telekom Long: 100-Prozent-Chance

Boden gefunden: Am tiefsten Stand seit mehr als drei Jahren drehte die T-Aktie nach oben um und könnte eine generelle Änderung ihrer Richtung vollziehen. Mit einem Open End Turbo Long auf die Aktie der Deutschen Telekom könnte sich bei steigenden Notierungen eine Trading-Chance von 100 Prozent ergeben.

Weiterlesen …