Börse Daily News & Analysen - Insight

In unserem täglich erscheinenden Newsletter "Insight" erhalten Sie morgens einen DAX Ausblick. Zudem werden zwei weitere, spannende Basiswerte analysiert. Am Nachmittag, vor US Börseneröffnung, gibt es ein Update auf den DAX plus eine US-Indexanalyse.

von Christian Zoller

Der S&P500 konnte am Vortag nach den Aussagen von Fed-Chef Jerome Powell zur Geldpolitik der US-Notenbank deutlich ansteigen und dabei auch den wichtigen 50er-EMA im Wochenchart überwinden. Aktuell zeigt sich der S&P 500 direkt an der oberen Begrenzung des fallenden Trendkanals im Wochenchart im Bereich von 4.080 Punkten. Kommt es zum Ausbruch nach oben oder dreht der S&P 500 hier wieder nach unten ab?


von Christian Zoller

Der DAX rutschte am heutigen Donnerstag im frühen Handel direkt ab und erreichte im bisherigen Tagestief 14.423 Punkte. In der Folge konnte sich der DAX aber schnell wieder fangen und erneut bis über 14.500 Punkte ansteigen. Aktuell zeigt sich der DAX im Bereich von 14.520 Punkten höher.


von Christian Zoller

Die Aktien von Linde befinden sich weiterhin in einer Korrektur im übergeordneten Aufwärtstrend, könnten nun aber im Bereich von 318 Euro einen Boden gefunden haben. Prallen die Papiere hier wieder nach oben ab, wäre mit einer Fortsetzung des übergeordneten Aufwärtstrends zu rechnen. Ein erstes neues bullisches Signal wäre dabei ein Anstieg über den 10er-EMA im Tageschart bei 323,73 Euro.


von Christian Zoller

Das Währungspaar EUR/USD konnte den 10er-EMA in den Vortagen weiter verteidigen und damit kurzfristig weitere Stärke andeuten. Am Vortag konnte EUR/USD nachhaltig am 10er-EMA nach oben abprallen und am heutigen Donnerstag setzt das Währungspaar die Aufwärtsdynamik weiter fort und zeigt sich im Bereich von 1,043 USD.


von Christian Zoller

Der DAX zeigte sich am Vortag im weitgehend ruhigen Handel im Bereich von 14.400 Punkten. Nachbörslich konnte der DAX aber im Einklang mit hochziehenden US-Aktienmärkten deutlich ansteigen und die Marke von 14.600 Punkten kurzfristig überwinden. Im frühen Handel zeigt sich der DAX am heutigen Donnerstag im Bereich von 14.450 Punkten, nachdem er am Vortag im regulären Handel bei 14.397 Punkten aus dem Handel gegangen war.


von Christian Zoller

Der S&P500 ist am Vortag zunächst bis 3.937 Punkte abgerutscht, konnte sich dann aber doch wieder erholen und etwas höher bei 3.957 Punkten aus dem Handel gehen. Zudem mit einer bullischen kleinen Tageskerze direkt unter dem 10er-EMA im Tageschart.


von Christian Zoller

Der DAX zeigt sich am heutigen Mittwoch auch am Nachmittag kaum verändert und pendelt seit Tagen um die Marke von 14.400 Punkten. Weiterhin gelten der obere Fibonacci-Fächer im Monatschart um 14.600 Punkte und der 10er-EMA im Tageschart auf der Unterseite bei 14.350 Punkten als Signalmarken für den weiteren Kursverlauf.


von Christian Zoller

Das Währungspaar EUR/USD kann den für den kurzfristigen Kursverlauf wichtigen 10er-EMA im Tageschart im Bereich von aktuell 1,032 USD weiterhin verteidigen und deutet damit kurzfristige Stärke an. Sowohl am Vortag als auch im bisherigen Handel am heutigen Mittwoch konnte EUR/USD im Tagestief den 10er-EMA verteidigen. Es sind weiter steigende Kurse zu erwarten.