Börse Daily News & Analysen - Optionsschein-Report

Jede Woche Freitag erhalten Sie im Optionsschein-Report eine interessante Tradingstrategie mit den passenden Optionsscheinen vorgestellt.

von Harald Zwick

Call auf NVIDIA: 97 Prozent Chance!

Lieferkettenproblematik und der Krieg in der Ukraine kosten dem Halbleiterspezialisten im laufenden Quartal eine halbe Milliarde US-Dollar an Umsatz. Doch die Marktteilnehmer gehen aktuell davon aus, dass das geplante Gewinnwachstum bis in das Finanzjahr 2023/2024 das erwartete KGV auf aktuell 23,39 drücken könnte. Auch die deutschen Luxusautobauer BMW und Mercedes Benz schielen schon auf Recheneinheiten von NVIDIA.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Call auf Caterpillar: 36 Prozent Chance!

Caterpillar hat in den kommenden Jahren einiges an Gewinnwachstum geplant. Erfüllt sich der Plan, sollte die Aktie günstig bewertet sein. Aktuell scheint der Aktienkurs auf dem Weg in Richtung All Time High. Ob ein neuer Trend gestartet wird, hängt auch von der Reaktion der Wirtschaft auf die geplanten Zinserhöhungen ab.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Call auf Deutsche Boerse AG: 82 Prozent Chance!

Der Aktienkurs der Gruppe Deutsche Börse befindet sich in einem langjährigen Aufwärtstrend. Dabei hat sich herauskristallisiert, dass der Kurs nach größeren Einschnitten sehr schnell wieder in ruhigeres Fahrwasser gelangt, nachdem in Krisen das Handelsvolumen in die Höhe schnellt und so die Erlöse steigert.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Call auf Alphabet: 64 Prozent Chance!

Alphabet konnte in den letzten sechs Monaten die Benchmark Nasdaq 100 klar hinter sich lassen, wurde aber Anfang April dennoch von der schlechten Stimmung der Marktteilnehmer bezüglich der Technologiewerte erfasst. Das Desaster bei Snap kostete auch Alphabet am vergangenen Montag Kursperformance. Sinkt der Kurs weiter, könnte er vom starken Supportbereich um die Marke von 1900 US-Dollar gebremst werden.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Put auf Apple: 32 Prozent Chance!

Weitere Zinserhöhungen aufgrund der hohen Inflation in den USA scheinen unausweichlich. Somit kommt der Kunde von Apple in die wirtschaftliche Zange, was zu einer Reduktion der Nachfrage führt und das geplante Wachstum relativiert. Im Chart befindet sich der Kurs an einer Unterstützung, bei deren Durchbruch weitere Kursverluste drohen.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Call auf Porsche SE: 75 Prozent Chance!

Die Porsche SE (Porsche Automobil Holding) ist trotz des jährlichen Gewinnwachstums von durchschnittlich 6 Prozent mit einem erwarteten KGV bis ins Jahr 2024 in Höhe von 4,5 konservativ bewertet. Auch charttechnisch befindet sich der Kurs im Bereich einer wichtigen Unterstützung. Weiters könnte die Holding auch mit einem Gewinnanstieg auf die Unsicherheit des Ukrainekrieges reagieren.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Call auf BMW: 70 Prozent Chance!

Bei BMW wird das sinkende Absatzvolumen durch den Trend zu höherpreisigen Modellen mehr als kompensiert. Das Unternehmen meldet für das erste Quartal ein Ergebnis vor Steuern von 12,7 Milliarden Euro, was rund viermal so viel wie im Vorjahresquartal ausmacht. Trotz schlechter Marktlage gestern, hält sich der Kurs von BMW wacker.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Call auf Broadcom: 50 Prozent Chance!

Broadcom konnte in den letzten sechs Monaten die Benchmark Nasdaq 100 klar hinter sich lassen und wurde durch die Rotation aus den Wachstumswerten hin zu den Substanzwerten nicht in dem Ausmaß getroffen, wie andere Papiere der Benchmark. Auch negative Auswirkungen des Ukrainekriegs konnten dem Broadcom-Kurs nichts anhaben. Sollten jedoch die Zinsschritte über den Erwartungen liegen, könnte das Papier in Mitleidenschaft gezogen werden.

Weiterlesen …