Börse Daily News & Analysen - Spotlight

Jeden Mittwoch wird in unserem Börse-Daily Newsletter "Spotlight" ein attraktiver Basiswert charttechnisch unter die Lupe genommen. Zudem präsentieren wir Ihnen hier ein passendes Anlage- oder Tradinginstrument.

von Harald Zwick

Die Luftfahrtindustrie ist im Begriff, sich weiter zu erholen. Die Flugzeugbauer erhalten wieder Aufträge. Auch die Pannenserie bei Boeing spielt in diesem Fall dem europäischen Luftfahrtriesen Airbus in die Karten. Zum Erreichen des Vorkrisenniveaus hat der Luftfahrtkonzern noch einiges an Potenzial.


von Harald Zwick

Europäische Banken wie die Deutsche Bank haben durch den Corona-Schock von März 2020 ein Aufholpotenzial entwickelt und es zwischenzeitlich auch ausgenutzt. Speziell die Deutsche Bank ist nach längerem Missmanagement wieder in profitableres Fahrwasser gelangt. Analysten von Kepler Cheuvreux bewerten die Deutsche Bank aktuell nicht mehr als Sanierungsfall, sondern ordnen ihr das Label Investmentchance zu.


von Harald Zwick

Der Aktienkurs von Varta hat seit Mitte August 2021 einen Abwärtstrend ausgebildet, der die Notierung in der Spitze halbierte. Die Ad Hoc Meldung vom 5. November 2021 hat einiges Vertrauen der Aktionäre zerstört. Der letzte Kurseinbruch seit Anfang 2022 ist auf die allgemeine Schwäche an den Weltbörsen zurückzuführen. Der Kurs scheint ausgebombt und für eine weitere Erholung bereit.


von Harald Zwick

Die Aktie von Zalando hat seit Anfang Juli 2021 einen Abwärtstrend ausgebildet, wobei der Kurs Terrain vom All Time High bei 105,90 Euro bis zum Level von 64,14 Euro eingebüßt hat. Seit Anfang Januar 2022 kommt zusätzlich ein Paradigmenwechsel in der Bewertung von Wachstumswerten zum Tragen. Die Marktteilnehmer müssen ein geändertes Zinsregime und Zweifel an den Wachstumsaussichten einzelner Titel mit hohen KGVs einpreisen.


von Harald Zwick

Aktienmärkte rund um die Welt sind im Rückwärtsgang, wobei vor allem Wachstumswerte mit hohen KGVs unter die Räder der Marktteilnehmer geraten. Die Aktie von Applied Materials konnte sich bis dato von dieser Entwicklung abkoppeln und am vergangenen Freitag (14. Januar 2022) sogar ein All Time High markieren. Auch die Platzierung im obersten Drittel des Aufwärtstrends deutet für die nächsten Tage auf schwächere Kurse hin, danach sollte der Aufwärtstrend aber fortgesetzt werden.


von Harald Zwick

BASF konnte aufgrund des angekündigten Aktienrückkaufprogramms an Terrain gewinnen und den eingeschlagenen Abwärtstrend verlassen. Das erreichte Kursniveau könnte nachhaltig sein, nachdem das Rückkaufprogramm den Gewinn pro Aktie nachhaltig steigert. Weiters könnte der Wert auch von der Rotation aus den Wachstumswerten hin zu den Value-Aktien profitieren.


von Harald Zwick

Die steigende Inflationserwartung der Marktteilnehmer trifft die Wachstumsunternehmen stärker als die Substanzwerte und so ist auch der gestrige Rückgang der Technologiewerte wie Netflix und der steigende Goldpreis zu erklären. Netflix ist aber mittlerweile an einer wichtigen Kernunterstützung angelangt und hat einiges Potenzial gegenüber der Benchmark NASDAQ 100 aufzuholen.


von Harald Zwick

Die Aktie von Visa hat nach einer viermonatigen Verlustserie Anfang Dezember 2021 am Kernwiderstand bei 191,45 US-Dollar wieder nach oben gedreht. Die Verlustserie hat den Ursprung in enttäuschten Marktteilnehmern über den Ausblick des Zahlungsdienstleiters für das Jahr 2022. Grund für die Erholung ab Anfang Dezember könnte die Phantasie über das Engagement von Visa in der Krypto-Welt spielen.