Börse Daily News & Analysen - Rohstoffe/Devisen

In unserem täglich erscheinenden Newsletter "Rohstoffe & Devisen" wird jeden Tag ein interessanter Rohstoff oder ein attraktives Währungspaar für Sie charttechnisch betrachtet. Abgerundet wird die Tradingstrategie durch ein passendes Hebelzertifikat.

von Maciej Gaj

GBP/USD: Eine wahrlich schlanke Bull-Flag

Im Währungspaar britisches Pfund (GBP) zum US-Dollar (USD) geht seit wenigen Wochen kaum etwas, das Paar tendiert in einer vergleichsweise engen Konsolidierung talwärts. Die Formation dahinter verrät uns aber eine bullische Kompression, die in der Regel häufig zur Oberseite aufgelöst wird.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Aluminium steigt wieder deutlich

Eine bemerkenswerte und vor allem gegensätzliche Entwicklung zeigt aktuell Aluminium an. Während viele andere Rohstoffe in einer Seitwärtskorrektur stecken, konnte der Aluminiumpreis zuletzt merklich zulegen und eine äußerst wichtige Unterstützung aus den letzten Jahren verteidigen. Hieraus könnte sich kurzfristig ein Kaufsignal ergeben, aber auch mittelfristig orientierte Anleger erhalten ihre Chance.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

AUS/USD: Zähe Konsolidierung

Beim Währungspaar australischer Dollar (AUD) zum US-Dollar (USD) spielt sich seit etwas mehr als einer Woche ein zäher Kampf um den EMA 200 sowie einen mittelfristigen Abwärtstrend ab. Kurzfristig scheint der Audi im Vorteil zu sein, der Abwärtstrend dominiert aber noch immer. Das muss jedoch nicht so bleiben!

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Euro-Bund Future: Fortgesetzte Abgaben zu erwarten

Der Gratmesser für den Wert der deutschen Bundesanleihe Euro-Bund Future korrigiert bereits den dritten Monat in Folge und hat sich einer ersten wichtigen Unterstützung angenähert. Doch um die weiter stark überkaufte Situation weiter abzubauen, bedarf es noch sehr viel tieferer Kursnotierungen. Der übergeordnete Aufwärtstrend ist aber weiterhin intakt.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Gold: Risikofreude der Anleger drückt Goldpries

Kaum melden die Aktienmärkte in den USA wieder frische Rekordstände, ziehen sich Investoren trotz einer Dollarschwäche aus dem sicheren Hafen Gold zurück. Technisch ist die Sachlage eindeutig zu bewerten, ein weiterer Ausverkauf steht möglicherweise unmittelbar bevor.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

EUR/PLN: Dynamische Gegenbewegung gestartet

Der Euro (EUR) gegenüber dem polnischen Zloty (PLN) hat zu Beginn dieser Handelswoche nach einem frischen Verlaufstief am Handelstag zuvor eine dynamische Gegenbewegung gestartet, hier könnte sich jetzt durchaus ein Boden entwickeln. Auf jeden Fall sollten bestehende Short-Positionen nun teilweise aufgelöst oder die kompletten Gewinne mitgenommen werden.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

EUR/USD: Gelingt der Sprung diese Woche?

Bei EUR/USD läuft bereits seit Anfang letzten Monats eine steile Rallye ab und drückte das Paar in den Bereich des 200-Tage-Schnitts aufwärts. In der letzten Woche ist der Wert nach einer kurzfristigen Korrektur in einer bullischen Flagge regelkonform zur Oberseite ausgebrochen und hat sich erneut an diese Hürde herangetastet - ein Folgekaufsignal scheint nun sehr wahrscheinlich!

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Brent Crude Öl wieder unter 60 USD

Der anhaltende Handelsstreit in Verbindung mit einer sich abkühlenden Weltkonjunktur lastet auf den Ölpreisen, die Nordseesorte Brent Crude fiel in dieser Woche wieder unter 60 US-Dollar zurück. Neusten Wirtschaftsdaten aus China zur Folge wird auch mit keiner raschen Erholung gerechnet, der Handelsstreit zwischen den USA und China dürfte sich weiter negativ auf die Preisgestaltung auswirken.

Weiterlesen …