Börse Daily News & Analysen - Rohstoffe/Devisen

In unserem täglich erscheinenden Newsletter "Rohstoffe & Devisen" wird jeden Tag ein interessanter Rohstoff oder ein attraktives Währungspaar für Sie charttechnisch betrachtet. Abgerundet wird die Tradingstrategie durch ein passendes Hebelzertifikat.

von Maciej Gaj

Gold: Dem Dollar sei Dank…

Das glänzende Edelmetall vollzog im heutigen Handelsverlauf einen massiven Kurssprung von zur Stunde über 3 Prozent und stieg sogleich auf ein 5-Jahres-Hoch an. Während der US-Dollar merklich abwertet, können alle in dieser Währung gehandelten Metalle zulegen.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Palladium: Wichtige Hürde geknackt

Zu Beginn dieser Handelswoche gelang es Marktteilnehmern beim Industrierohstoff Palladium eine wichtige Hürde zu meistern. Aus technischer Sicht könnte dies ein mittelfristiger Boden werden.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Soja: Bullen wollen es jetzt wissen

Zu Beginn dieser Handelswoche gelang es Käufern beim Agrarrohstoff Soja die Vorwochenhochs zu knacken und auf ein 2-Monats-Hoch zuzulegen. Aus technischer Sicht dürfte es jetzt erst richtig spannend werden.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

AUD/USD: Scheinbar weiter abwärts

Beim Währungspaar australischer Dollar (AUD) zum US-Dollar (USD) macht sich immer mehr Skepsis in Bezug auf eine rasche Erholung breit. Das Paar droht ganz im Gegenteil auf seine Jahrestiefs zurückzufallen.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

EUR/GBP: Doji auf Wochensicht möglich

Beim Währungspaar Euro (EUR) zum Britischen Pfund (GBP) zeichnet sich eine kurzzeitige Trendwende ab, die aber nur als zwischengeschaltete Konsolidierung gewertet werden kann. Dieser Umstand bietet spät entschlossenen Anlegern einen guten Handelsansatz auf einem niedrigeren Kursniveau.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Kakao: Ausbruch vollzogen, Ziele sind klar

In dieser Handelswoche gelang es Käufern endlich beim Agrarrohstoff Kakao ein lange herbeigesehntes Kaufsignal mit einer großen positiven Wochenkerze zu aktivieren. Diese Ausbruchsbewegung kann von sofort an – wenn nicht schon getan – auf der Long-Seite nachgehandelt werden.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

EUR/PLN: Bedrohlich tief...

Beim Währungspaar Euro (EUR) zum polnischen Zloty (PLN) ist es vor wenigen Tagen zu einem Bruch der bisherigen Handelsspanne gekommen. Die Jahrestiefs wurden dabei jedoch nicht unterschritten, allerdings signalisiert das aktuelle Chartbild aber auch keine komfortable Ausgangslage für Euro-Bullen.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Gold: Zinsfantasie drückt auf Kurse

Just nach Erreichen der langfristigen Trendlinie um 1.340 US-Dollar drehte der Goldpreis wieder gen Süden ab. Als Auslöser für den merklichen Preisverfall werden Hoffnungen auf eine Zinssenkung angeführt.

Weiterlesen …