Börse Daily News & Analysen - Rohstoffe/Devisen

In unserem täglich erscheinenden Newsletter "Rohstoffe & Devisen" wird jeden Tag ein interessanter Rohstoff oder ein attraktives Währungspaar für Sie charttechnisch betrachtet. Abgerundet wird die Tradingstrategie durch ein passendes Hebelzertifikat.

von Maciej Gaj

Palladium: Stärker, als gedacht!

In der abgelaufenen Woche hat die Entwicklung beim Palladiumpreis eine überraschende Trendwende angenommen. Anstatt nach einem Doji zur Unterseite abzudrehen, entschlossen sich Marktteilnehmer weiter zu kaufen und den Preis über den seit Mai bestehenden Aufwärtstrend zu treiben. Das könnte in dieser Woche eine dynamische Entwicklung nach sich ziehen, rein rechnerisch ist noch Aufwärtspotenzial vorhanden und könnte die Erholung weiter vorantreiben.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Silber: Wahnsinns Lauf

Der Silberpreis hat sich in dieser Woche so dynamisch entwickelt, wie seit Jahren nicht mehr. Satte 15,8 Prozent Kursaufschlag stehen bislang auf der Anzeigetafel, zugleich notiert Silber aber in einem trickreichen Widerstandsbereich aus 2013.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Palladium: Pullback wahrscheinlich

Der Palladiumpreis hat sich in den letzten Wochen sichtlich von seinen Tiefs aus dem Frühjahr lösen können und ist über eine erste wichtige Hürde gestiegen. Doch zeitgleich stößt das Metall an eine kurzfristige Trendbegrenzung, die den Rohstoff zurückwerfen könnte.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Brent Crude Oil: Preis steigt auf Vier-Monats-Hoch

Der Ölpreis der Nordseesorte Brent Crude hat sich im gestrigen Handelsverlauf über eine mehrmonatige Hürde hinweggesetzt, womit bullische Marktteilnehmer den Markt einem Test unterziehen. Wie nachhaltig der Vorstoß vor dem Hintergrund eines massiven Widerstandes knapp über dem aktuellen Niveau ist, muss sich aber erst noch zeigen.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Gold schüttelt Konsolidierung ab

Der Goldpreis ist zu Beginn dieser Woche auf ein achteinhalb Jahreshoch gestiegen und nähert sich damit nachdrücklich seinen Rekordständen aus 2011 an. Dabei könnte sich der Trendverlauf jetzt sogar noch beschleunigen, nachdem eine entscheidende Trendbegrenzung gefallen ist.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

EUR/ZAR: Käufer in Lauerstellung

Obwohl das Währungspaar Euro (EUR) zum südafrikanischen Rand (ZAR) seit einigen Wochen abwärts tendiert, bleibt das übergeordnete Chartbild als bullisch zu bewerten. Sollte das Paar in den letzten Handelstagen einen tragfähigen Boden vorgefunden haben, könnte es bereits in dieser Woche zu einem Kaufsignal für den Euro kommen.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

EUR/SEK: Das sieht nach Trendfortsetzung aus

Beim Währungspaar Euro (EUR) zur schwedischen Krone (SEK) tobte zuletzt ein erbitterter Kampf um eine markante Unterstützung um 10,3820 SEK. Diesen scheinen bärische Marktteilnehmer jedoch gewonnen zu haben, sodass der übergeordnete Abwärtstrend seit Anfang dieses Jahres jetzt fortgesetzt wird.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

EUR/CHF: Starker Wochenauftakt

Das Währungspaar Euro (EUR) zum Schweizer Franken (CHF) scheint seinen vorläufigen Boden gefunden zu haben und befindet sich seit mittlerweile einigen Wochen in einer deutlichen Aufwärtsbewegung. Nebenher scheint sich eine dreiwellige Kursbewegung einzustellen, aktuell läuft die zweite und vorerst finale Aufwärtsphase mit einem möglichen Ausbruchsszenario.

Weiterlesen …