Börse Daily News & Analysen - Rohstoffe/Devisen

In unserem täglich erscheinenden Newsletter "Rohstoffe & Devisen" wird jeden Tag ein interessanter Rohstoff oder ein attraktives Währungspaar für Sie charttechnisch betrachtet. Abgerundet wird die Tradingstrategie durch ein passendes Hebelzertifikat.

von Maciej Gaj

Kupfer weiter im Rallyemodus

Anfang Dezember gelang es Kupfer sich über einen mittelfristigen Abwärtstrend auf der Oberseite zu befreien und damit eine klare Trendwende einzuleiten. Auch konnte der letzte markante Widerstand um 6.000 US-Dollar erfolgreich überwunden werden, das Industriemetall befindet sich auf dem besten Weg seine kurzfristigen Kursziele sukzessive abzuarbeiten, bietet aber noch immer gute Handelsansätze auf der Oberseite.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

EUR/TRY: Auf 6-Monats-Hoch

Beim Währungspaar Euro (EUR) zur türkischen Lira (TRY) hat der Trend wieder gedreht, seit August präsentiert sich der Euro deutlich stärker. Im Freitagshandel schoss die Gemeinschaftswährung auf ein frisches 6-Monats-Hoch rauf und attackiert somit sukzessive wieder die Höchststände aus der ersten Jahreshälfte.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Brent Crude Öl: Ho Ho Ho

Nach nur einem Tag Weihnachtspause öffneten die Rohstoffmärkte bereits wieder am Donnerstag, der starke Schlusssprint vom gestrigen Tag hat dem Ölpreis der Nordseesorte Brent Crude signifikanten Auftrieb verliehen und zu einem Ausbruch aus dem aktuellen Aufwärtstrend verholfen. Dies könnte für das schwarze Gold sogar eine temporäre Rallyebeschleunigung bedeuten.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Silber: Abwärtstrend im Test

Bei Silber setzt sich derzeit eine äußerst interessante charttechnische Konstellation durch, die auf eine bullische Ausgangslage schließen lässt. Noch beherrscht ein kurzfristiger Abwärtstrend das Kursgeschehen, dies könnte sich zu Beginn dieser Handelswoche allerdings schnell ändern!

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

EUR/SEK: Potenzielle Trendwendestelle erreicht

Die schwedische Notenbank hat am Donnerstag überraschend ihrem Leitzins um 25 Basispunkte auf 0,00 Prozent angehoben und agiert damit gegen den Trend anderer Notenbanken. Die schwedische Krone (SEK) reagierte im Vergleich zum Euro (EUR) schwächer, aus technischer Sicht könnte das Paar nun eine potenzielle Trendwendestelle innerhalb des bestehenden Abwärtstrends erreicht haben.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

EUR/CHF: Es droht ein Trendbruch!

Seit den Tiefständen aus Anfang September dieses Jahres um 1,08 CHF hat sich eine hoffnungsvolle Gegenbewegung im Währungspaar Euro (EUR) zum Schweizer Franken (CHF) angedeutet und konnte im weiteren Verlauf auch erfolgreich ausgebaut werden. Doch nun droht der kurzfristige Aufwärtstrend einem Bruch zu unterliegen, sodass die Notierungen wieder zurück an die Jahrestiefs abwärts tendieren könnten.

Weiterlesen …


von Ingmar Königshofen

Gold: Genügend Kraft gesammelt?

Der Goldpreis lies sich zuletzt weder von den Sitzungen der Notenbanken, noch vom Phase-1-Deal zwischen den USA und China beeindrucken. Andererseits mangelt es aber auch (noch) an entsprechenden Kaufimpulsen. Dies könnte sich aber in Kürze ändern.

Weiterlesen …


von Ingmar Königshofen

Saisonaler Trade mit Platin

Ende des Jahres ergibt sich beim Platinpreis im Hinblick auf den saisonalen Verlauf eine ertragreiche Gelegenheit. So zeigt sich im Abschnitt kurz vor Weihnachten bis letztendlich in den April in der Regel ein positiver Abschnitt. Möchte man bei diesem ohnehin bereits sehr interessanten Trade die Gewinnwahrscheinlichkeit noch weiter erhöhen, bietet sich ein gestaffelter Ausstieg an!

Weiterlesen …