Börse Daily News & Analysen - Rohstoffe/Devisen

In unserem täglich erscheinenden Newsletter "Rohstoffe & Devisen" wird jeden Tag ein interessanter Rohstoff oder ein attraktives Währungspaar für Sie charttechnisch betrachtet. Abgerundet wird die Tradingstrategie durch ein passendes Hebelzertifikat.

von Maciej Gaj

EUR/USD: Nicht im Sinne des Erfinders

Nachdem sich das Währungspaar Euro gegenüber dem US-Dollar (EUR/USD) am Freitag noch hoffnungsvoll an seine untere Trendkanalbegrenzung geklammert hatte, brachen im Montagshandel alle Dämme, das Paar sackte mit einem Abschlag von einem halben Prozent eine Etage tiefer ab und steuert nun einen sehr wichtigen Unterstützungsbereich der letzten Monate an. Zudem hat sich das Chartbild durch Austritt aus dem zuvor etablierten Abwärtstrend deutlich eingetrübt, was bald sogar eine Verkaufsformation nach sich ziehen könnte.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Silber: Kehrtwende am Abwärtstrend?!

Seit nunmehr zwei Wochen konsolidiert das Industriemetall Silber seinen vorherigen Kursanstieg über einen wichtigen Kauftrigger im Bereich von 25 USD aus und versucht sich aktuell an einem zuvor überwundenen Trendkanal zu stabilisieren. An dieser Stelle sollten Bullen bald handeln, wollen sie keinen Wiedereintritt in den vorherigen Abwärtstrend riskieren.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Brent Crude Öl: Sprungbrett im Fokus

Rohöl der Nordseesorte Brent Crude kann seit Tagen keine frischen Hochs mehr ausbilden und tendiert derzeit in einer korrektiven Phase, nachdem Mitte März ein Durchbruch über die Barriere um 84 USD gelungen war. Dennoch bleibt das übergeordnete Chartbild derzeit noch als recht zuversichtlich einzustufen, zumal durch die Ereignisse der jüngsten Vergangenheit ein reguläres Kaufsignal zustande gekommen ist.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Palladium: Dieses Niveau muss jetzt halten!

Das Industriemetall Palladium hat in den letzten Tagen eine Korrektur durchlebt und ist in den Bereich der Nackenlinie einer vorherigen inversen SKS-Formation zurückgefallen. Genau dieses Niveau sollten Bullen jetzt nutzen, um das zuvor aktivierte Kaufsignal vollständig umzusetzen, ohne einen Rückfall zurück auf die Jahrestiefs zu riskieren.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Mais: Novembertiefs halten vorerst

Der Mais-Future kann seit rund einem Monat wieder zulegen und baut an einer Horizontalunterstützung aus November letzten Jahres seine Gegenbewegung aus. Aus technischer Sicht geht hieraus noch kein nachhaltiger Boden hervor, dafür präsentiert sich die laufende Aufwärtsbewegung noch zu sehr im Gewand einer technischen Gegenreaktion auf die vorausgegangenen und lang anhaltenden Verluste des Agrarrohstoffs.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

USD/JPY: Yen wertet weiter ab - Ausbruch

Beim Währungspaar US-Dollar zum japanischen Yen (USD/JPY) zeichnet sich eine unmittelbare Trendfortsetzung seit dem Jahreswechsel 2022/2023 ab. Entscheidender ist jedoch ein möglicher Ausbruch des Paares über die Vorgängerhochs seit Ende 2022, was ein neuerliches Folgekaufsignal auslösen könnte.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Soja: Gegenbewegung wird ausgebaut

Der Soja-Future hat per saldo die Seitwärtsspanne aus den letzten zwei Jahren auf der Unterseite Ende Februar aufgelöst und damit aus technischer Sicht ein Verkaufssignal generiert. Doch Bullen schritten nur wenig später ein und sorgen vorerst für eine technische Gegenbewegung auf der Oberseite. Wie nachhaltig diese ausfällt, wird man erst noch sehen müssen.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

EUR/SEK: Sehr akkurater Kursverlauf

Seit nunmehr September letzten Jahres konsolidiert das Währungspaar Euro zur schwedischen Krone (EUR/SEK) in einem regulären Abwärtstrend den vorherigen Kursanstieg aus. Im Bereich einer wichtigen Supportzone aus 2022/2023 fand der Wert einen tragfähigen Boden vor und konnte mithilfe dessen nun einen Angriff auf den laufenden Abwärtstrend beginnen.

Weiterlesen …