Börse Daily News & Analysen - Rohstoffe/Devisen

In unserem täglich erscheinenden Newsletter "Rohstoffe & Devisen" wird jeden Tag ein interessanter Rohstoff oder ein attraktives Währungspaar für Sie charttechnisch betrachtet. Abgerundet wird die Tradingstrategie durch ein passendes Hebelzertifikat.

von Maciej Gaj

Weizen: Preisanstieg wahrscheinlich

Im Norden der USA kündigen sich schwere Schneestürmer an, die die Erntearbeiten vorübergehend sogar zum kompletten Stillstand bringen könnten. Die Reaktion der Anleger ließ nicht lange auf sich warten, bereits am Freitag legte der Weizenpreis auf ein 3-Monats-Hoch zu.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Soja: Die Sache ist doch klar!

Im chinesisch-amerikanischen Zollstreit geht es rauf und runter. Zuletzt kursierten Gerüchte, dass Peking mehr Soja importieren will. Der Sojapreis hat aber nur marginal zugelegt, obwohl die Chinesen mit einer deutlich höheren Abnahmemenge den USA entgegenkommen möchten.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Gold: Frische Hochs im Anmarsch?!

Geopolitische Unsicherheiten und der Versuch sich vom US-Dollar unabhängiger zu machen haben Zentralbanken weltweit ins Gold getrieben. Besonders die türkische Notenbank hat beim edelsten der Metalle trotz eines hohen Preises zugegriffen. Aus technischer Sicht ist der aktuell laufende Trend nur kurzfristiger Natur und birgt Potenzial für frische Jahreshöchststände.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

EUR/SEK im klaren Aufwärtstrend

Die Währungen im hohen Norden haben es derzeit schwer. Zum einen überzeugen die heimischen Daten nicht mehr ganz so sehr, wie noch vor einigen Wochen, zum anderen zieht die Inflation nicht mehr stark genug an. Alles Gründe für eine schwache Landeswährung und damit eine einhergehende Handelsgelegenheit.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

EUR/TRY: Landeswährung knickt nach Trump-Drohung ein

Bei Währungspaar Euro (EUR) zur türkischen Lira (TRY) macht sich seit einigen Wochen ein Boden bemerkbar. Doch der gestrige Kurssprung hat ganz andere Gründe, Trump drohte der Türkei mit einer wirtschaftlichen Vernichtung.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

EUR/PLN: Potenzielles Doppelhoch

Im Währungspaar Euro (EUR) zum polnischen Zloty (PLN) macht sich über die letzten zwei Monate eine mittelfristige Entscheidung breit. Noch können Euro-Bullen das Ruder herumreißen, aber wehe das Triggerniveau wird ausgelöst.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Kupfer: Konjukturdaten drücken auf Stimmung

Schwache Konjunkturdaten in dieser Woche drücken weiter auf die Stimmung der Anleger, aber auch auf die Rohstoffmärkte. Besonders das für die Industrie wichtige Kupfer setzt seine Talfahrt fort und droht nun unter seine Jahrestiefs zu rutschen.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

USD/JPY: Bodenbildung gestartet

Beim Währungspaar US-Dollar (USD) zum japanischen Yen (JPY) ist seit geraumer Zeit eine interessante Entwicklung zu beobachten, und zwar ein wunderschöner Doppelboden auf mittelfristiger Sicht. Auch hat der kurzfristige Trend wieder gedreht und bietet gute Handelsansätze.

Weiterlesen …