Börse Daily News & Analysen - Rohstoffe/Devisen

In unserem täglich erscheinenden Newsletter "Rohstoffe & Devisen" wird jeden Tag ein interessanter Rohstoff oder ein attraktives Währungspaar für Sie charttechnisch betrachtet. Abgerundet wird die Tradingstrategie durch ein passendes Hebelzertifikat.

von Jürgen Sterzbach

Brent-Öl: Bodenbildung möglich

Seit Anfang Mai befindet sich der Ölpreis aus fundamentalem Anlass auf dem Rückzug, nachdem er zuvor ein Hoch um 71 US-Dollar erreicht hatte. Doch spricht die Saisonalität für steigende Notierungen. Ebenso kann eine mögliche Bodenbildung um 55 US-Dollar den Preis unterstützen.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Baumwolle: Nächster Anlauf

Seit Ende Januar befindet sich Baumwolle in ansteigender Tendenz. Damals vollendete der Preis ein Doppeltief um 57,20 US-Cents. Zuletzt erreichten die Notierungen bereits ein Hoch bei 68,39 US-Cents, kamen aber erneut an die Unterseite der Aufwärtsbewegung zurück. Im Update: Silber.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

EUR/CHF: Ansteigende Tendenz

Der Wechselkurs von Euro in Schweizer Franken befindet sich seit Mitte April wieder in einer leicht steigenden Tendenz. Die ansteigenden Hochs und Tiefs können die Notierung der benachbarten Währungen zurück zum Hoch von Mitte Februar bei 1,081 CHF führen. Im Update: USD/CHF.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

USD/CHF: Spannendes Setup

Der Wechselkurs von US-Dollar in Schweizer Franken bewegt sich seit Anfang Mai zwischen dem Tief bei 0,907 und Widerständen bei 0,954 zur Seite. In dieser Bewegung näherten sich die Notierungen zuletzt den bisherigen Hochs an. Eine erneute Wende kann folgen. Im Update: EUR/TRY.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Silber: Aufbäumen nach Absturz

Nachdem Silber am Dienstag bis zum Tief bei 14,65 US-Dollar fiel, was den tiefsten Stand seit dem Einbruch im Dezember darstellte, bäumen sich die Notierungen mit einem deutlichen Anstieg über 15 US-Dollar wieder auf. Ein Ziel steigender Kurse kann um 16,50 US-Dollar liegen. Im Update: Platin.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

EUR/USD: Wieder unter 1,10 gefallen

Der Wechselkurs von Euro in US-Dollar setzte seinen am Hoch von Mitte Juni um 1,144 begonnenen Abwärtstrend fort. Dabei erreichten die Notierungen gestern mit 1,092 den tiefsten Stand seit mehr als einem Monat. Ein schnelles Ziel kann sich am Tief von Ende Mai befinden. Im Update: USD/CAD.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Zucker: Zwischendurch steigend

Übergeordnet besteht bei Zucker weiterhin der schon bei den vorherigen Vorstellungen genannte Abwärtstrend. Dieser lässt sich zwischen 10,90 und 15,60 US-Cents beschreiben. Dabei befinden sich die Notierungen im unteren Bereich. Von dort ging es zuletzt aufwärts. Im Update: Weizen.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

USD/JPY: Umkehr an Unterstützung

Der Wechselkurs von US-Dollar in Japanischen Yen fiel seit Mitte Juni vom höchsten Stand der letzten 13 Jahre zuletzt an eine wichtige Unterstützung um 121,70 zurück. Gelingt den Notierungen dort die Kehrtwende, kann ein erneuter Anstieg bis zum Hoch bei 125,85 folgen. Im Update: EUR/TRY.

Weiterlesen …