Börse Daily News & Analysen - Most Wanted

Einführender Text

von Maciej Gaj

Aktien der italienischen Intesa Sanpaolo arbeiten seit Wochen an einem potenziellen Kaufsignal, eine Hürde blieb bislang aber unbezwungen. Diese stellt sich als relativ hartnäckig dar, allerdings lassen die höheren Tiefs aus der jüngsten Vergangenheit Hoffnungen einen baldigen Ausbruchsversuch aufkeimen.


von Maciej Gaj

Wertpapiere der Großbank HSBC stecken seit nunmehr gut zwei Jahren in einem Abwärtstrend fest. Allerdings zeichnet sich seit einigen Wochen eine eindeutige Stabilisierungsphase mit einer dazugehörigen Ausbruchsvorbereitung über den Abwärtstrend ab und könnte schon bald wieder für einen Trendwechsel in dem Wertpapieren sorgen.


von Maciej Gaj

Wertpapiere des kanadischen Cannabisproduzenten Aurora Cannabis rauchen förmlich ab, der Wertverlust des Wertpapiers alleine in 2019 beträgt über 80 Prozent. Jüngst hat die Aktie sogar eine wichtige Unterstützung aus den letzten Jahren unterschritten und macht dabei keine Anstalten an dieser Stelle einen Halt einzulegen.


von Maciej Gaj

Aktien des kriselnden US-Flugzeugbauers Boeing haben zum Ende des Jahres 2019 noch einmal die Kurve gekriegt, besonders positiv hat sich der Abgang des Boeing-Chefs auf das Wertpapier ausgewirkt. Außerdem konnte die Aktie an einer wichtigen Unterstützung aus dem letzten Jahr wieder zur Oberseite abdrehen und setzt offenbar zu einer kleinen Aufholjagd auf die vorausgegangenen Verluste an.


von Maciej Gaj

Europäische Bankenwerte zeigen sich zu Beginn des neuen Jahres vergleichsweise fest und konnten sich vielerorts über wichtige Hürden hinwegsetzen. Das Wertpapier der UniCredit Bank gehört ebenfalls zu den Rallyeanwärtern in 2020.


von Maciej Gaj

Früher als gedacht scheint sich Netflix nach dem jüngsten Pullback von einer markanten Hürde aus der ersten Jahreshälfte 2019 wieder stabilisiert zu haben und prescht wieder sichtlich vor. Jetzt dürfte eine erneute Attacke auf die Widerstände bei 340 USD unmittelbar bevorstehen, Anleger sollte sehr genau hinschauen!


von Maciej Gaj

Wertpapiere des US-Technologiekonzerns Alphabet (ehemals Google) kennen auch zu Beginn dieses Jahres keine Grenzen und konnten allein in 2020 bereits 3,7 Prozent an Wert zulegen. Damit wird das Anfang November gesetzte Kaufsignal konsequent umgesetzt, und weitere Gewinne sich aus technischer Sicht noch möglich!


von Maciej Gaj

Die Kranich-Airline kam in 2019 aus den Schlagzeilen nahezu gar nicht heraus, zahlreiche Streiks und ein stetig steigender Ölpreis sorgten bei der größten Airline Europas für eine rückläufige Kursentwicklung. Und nun schießen ausgerechnet die Ölpreise wieder durch die Decke und markieren neue Höchststände – die Reaktion der Aktionäre der Lufthansa entsprechend negativ.