Börse Daily News & Analysen - Trends

In unserem am Donnerstag erscheinenden Newsletter "Trends" dreht sich alles, wie der Name bereits sagt, um das Thema Trend-Trading. Ob Aufwärts- oder Abwärtstrends - wir suchen für Sie nach passenden Tradingchancen.

von Harald Zwick

Merck Long: 49-Prozent-Chance!

Aktuell fliegen auch solide Papiere aus den Portfolios, weil der partielle Zusammenbruch von Lieferketten kaum mit den Modellen der Aktionäre berechnet werden kann. Der gestrige Tag stand somit ganz im Zeichen der Abverkäufe. Mit den Geschäftsfeldern Halbleiter und Pharma sollte sich Merck eigentlich besser als der Markt entwickeln.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

AMD Long: 97 Prozent Chance

Das 2 Billionen schwere Hilfspaket der US-Regierung konnte die Korrektur an den Märkten stoppen und ein Renditefeuer entfachen. Die AMD-Aktionäre haben im Zuge des Crashs der letzten Wochen weniger verloren als der S&P Index. Der Aktienmarkt ist in den Vereinigten Staaten von zentraler Bedeutung und wird mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln oben gehalten. Von diesem Umstand sollte mittelfristig auch AMD profitieren.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Deutsche Boerse Long: 80 Prozent Chance

Die Deutsche Börse hat sich neben dem allgemeinen Abverkauf an den weltweiten Aktienmärkten auch gegen geschäftsschädigende Diskussionen zur Wehr zu setzen. Es werden Stimmen laut, auch den Börsenhandel einzustellen. Eigentlich sollte volatiler Handel die Einnahmen steigern, so ein Gerücht ließ gestern aber den Kurs intraday extrem einbrechen. Eine Klarstellung sollte dem Kurs aber eine Verschnaufpause gönnen.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Munich Re Short: 18 Prozent Chance

Der Aktienkurs der Münchener Rück verliert aufgrund der Unsicherheit, die von den Corona-Kosten für die Versicherungsbranche ausgeht. Großteils sind Epidemie-Kosten zwar nicht versicherbar gewesen, dennoch werden Kosten auf den Rückversicherer zukommen und die Marktteilnehmer negativ überraschen.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Netflix Long: 73-Prozent-Chance!

Die Aktie von Netflix sollte zu den Gewinnern der Folgen rund um die Corona-Epidemie zählen. Die Leute ziehen sich in ihre Wohnungen zurück und konsumieren tendenziell mehr Streaming-Inhalte. Die Aktie befindet sich in einem intakten Aufwärtstrend und wurde von dem Minicrash der letzten Woche nur in geringerem Ausmaß erfasst.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Infineon Long: 123 Prozent Chance

Die Eindämmung des Coronavirus beherrscht derzeit die Nachrichtenlage. Drakonische Quarantänemaßnahmen in China und Italien beeinflussen die Lieferketten, was sich mit Verzögerung auf die Unternehmenszahlen auswirken wird. Infineon hat die wichtigsten Werke aus Vorsicht vor Industriespionage nicht in China und sieht sich relativ ungeschoren aus der Krise hervorgehen. Mit einer Long-Strategie kann der gefallene Aktienkurs zum Kauf genutzt werden.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

PayPal Long: 50 Prozent Chance

PayPal hat sich im globalen Markt für den Zahlungsverkehr im Internet eine zentrale Position erarbeitet und weitet das Geschäft jährlich im Schnitt um 20 bis 30 Prozent aus. Es wurde sogar der Schritt nach China gewagt, wo allerdings AliPay und WeChat den Markt dominieren. Aber auch hier in Fernost wirkt sich ein kleiner Marktanteil enorm auf die Wachstumsraten aus.

Weiterlesen …


von Harald Zwick

Merck Long: 16 Prozent Chance

Der Aktienkurs der Merck KGaA hat nach der Konsolidierung im November und Dezember 2019 wieder auf Wachstum umgestellt und entwickelt sich innerhalb eines längerfristigen Aufwärtstrends. Aktuell hat sich ein all time high bei 121,85 Euro herausgebildet. Kann die Aktie das Momentum nützen, ist ein Hochlaufen an die Marke von 130,69 Euro möglich.

Weiterlesen …