Börse Daily News & Analysen - Trends

In unserem am Donnerstag erscheinenden Newsletter "Trends" dreht sich alles, wie der Name bereits sagt, um das Thema Trend-Trading. Ob Aufwärts- oder Abwärtstrends - wir suchen für Sie nach passenden Tradingchancen.

von Harald Zwick

Im Lichte der multiplen Unsicherheitsfaktoren, mit denen auch das Management von Sartorius konfrontiert ist, könnte der Aktienkurs vom Widerstand bei 442,00 Euro nach unten abprallen und bis zur Unterstützung bei 380,00 Euro sinken. Zum Ukrainekrieg hat sich mittlerweile noch die Taiwan-Krise hinzugesellt.


von Harald Zwick

Der CEO der Deutschen Bank Christian Sewing musste zugeben, dass das Renditeziel 2022 aufgrund des Ukrainekrieges nicht mehr zu halten ist. Ein möglicher Gaslieferstopp im Winter könnte die deutsche Wirtschaft ins Mark treffen und die Abschreibungen fauler Kredite nach oben schnellen lassen. Andererseits profitieren Banken von einem Zinsregime, welches auch in Europa nach oben deutet.


von Harald Zwick

Puma sticht Adidas aktuell punkto Umsatzwachstum aus und kommt mit den Einschränkungen und Krisen besser zurecht. Vom All Time High gab der Kurs im ersten Halbjahr 2022 um die Hälfte nach, konnte aber bei 61,22 Euro einen Boden ausbilden. Am 27. Juli öffnet Puma die Bücher zum zweiten Quartal 2022 und liefert dadurch einen weiteren Wegweiser hinsichtlich der weiteren Kursentwicklung.


von Harald Zwick

Der Aktienkurs von Delivery Hero kommt von 145,40 Euro und hat eine lange Durststrecke hinter sich. Aktien, welche die Gewinnschwelle weiter in der Zukunft erreichen, hatten seit Mitte des vergangenen Jahres keinen leichten Stand bei den Marktteilnehmern. Das Unternehmen macht aber große Fortschritte. Kann der Kernwiderstand bei 38,83 Euro überwunden werden, könnte der Kurs weiter hoch laufen.


von Harald Zwick

Im Lichte der multiplen Unsicherheitsfaktoren, mit denen das Adidas-Management konfrontiert ist, hat der Aktienkurs seit seinem Hoch mehr als die Hälfte auf 164,54 Euro nachgegeben. Das Tief vom gestrigen One Day Reversal liegt ziemlich genau am Tief des Corona-Sell Off Mitte März 2020. Hier eröffnet sich ein Fenster für eine Bodenbildung.


von Harald Zwick

Ein wichtiger Meilenstein für die Porsche SE (Porsche Automobil Holding) wäre ein IPO der VW-Tochter Porsche AG. Es ist möglich, dass ein längerer Krieg in der Ukraine den Börsengang verzögert. Charttechnisch konnte das Abwärtsmomentum am Support bei 64,80 Euro vorerst mal gestoppt werden.


von Harald Zwick

Der weltweit agierende und diversifizierte Gesundheitskonzern Fresenius ist zu 50 Prozent in wachsenden nicht-zyklischen Märkten tätig. Die reife Sparte FMC ist jedoch für rund 50 Prozent des Umsatzes verantwortlich und stagniert auf hohem Niveau. Ein verlorener Gerichtsentscheid des Mitbewerbers DaVita über die Höhe der Kostenerstattung von Dialyseleistungen lastet zusätzlich auf FMC.


von Harald Zwick

Die Shop Apotheke Europe gehört zu jenen Wachstumsunternehmen, die in der Vergangenheit stark abverkauft wurden, nachdem das geplante Wachstum von den Marktteilnehmer in Frage gestellt wird. Weiters sind die ersten Gewinne erst im Jahr 2024 geplant. Aber die Aktie scheint ihren Boden gefunden zu haben und präsentierte sich am vergangenen Mittwoch in starker Verfassung.