Börse Daily News & Analysen - Trends

In unserem am Donnerstag erscheinenden Newsletter "Trends" dreht sich alles, wie der Name bereits sagt, um das Thema Trend-Trading. Ob Aufwärts- oder Abwärtstrends - wir suchen für Sie nach passenden Tradingchancen.

von Harald Zwick

Daimler konnte sich auf Sicht der letzten 3 Monate von seinen deutschen Konkurrenten Volkswagen und BMW deutlich absetzen und um 15 Prozentpunkte mehr an Performance generieren als beispielsweise der nächste Verfolger BMW. Der Kursverlauf des Konkurrenten aus Kalifornien namens Tesla spielt wohl in einer eigenen Liga.


von Harald Zwick

Kein Konzern konnte von der Pandemie in so einem Ausmaß profitieren wie Amazon. Bis zur Verbreitung von Covid-19 war der Aktienkurs in einer monatelangen Seitwärts-Konsolidierung gefangen. Ab dem partiellen Tiefpunkt im März 2020 konnte der Kurs sich dann aber in 4 Monaten verdoppeln.


von Harald Zwick

Die Deutsche Post AG konnte beträchtlich von der Zunahme des Onlinehandels in der Corona-Phase profitieren und ihre Gewinne steigern. Dies wurde nach dem Sell Off auch von den Marktteilnehmern aufgegriffen, die aktuell den Kurs in Richtung All Time High hieven.


von Harald Zwick

Für gewöhnlich reagieren Goldminen-Aktien ab einem bestimmten Niveau des Goldpreises gehebelt auf dessen Preisschwankungen. Barrick Gold konnte im Jahresvergleich aus einer 22 %-igen Goldpreissteigerung den Nettoerlös um 260 % hinauffahren. Sollte der Goldpreis, hervorgerufen durch die Angst der Marktteilnehmer vor einer Inflation, weiter zulegen, steht auch die Barrick Gold Aktie vor einer glänzenden Zukunft.


von Harald Zwick

Heute am Vormittag entscheidet sich, welche Richtung der Aktienkurs von VW einschlagen wird. Ein Teil der Marktteilnehmer waren vorsichtig und beförderten am gestrigen Handelstag den Kurs um rund 3 % nach unten. Dennoch sollten die Aktionäre im Laufe des heutigen Handelstages Einstiegskurse sehen, die in der Frist der nächsten Wochen Basis einer Long-Strategie sein können.


von Harald Zwick

Das Geschäft von BASF hat im Q2 2020 stark unter der Corona-Krise gelitten. Die Marktteilnehmer hatten aber für dieses Quartal noch schlechtere Zahlen erwartet und fanden somit am Markt Einstiegskurse vor. Der Trend ist intakt und bietet einen Vorteil für eine Long-Strategie.


von Harald Zwick

Die Shop Apotheke gehört zu den Modernisierungsgewinnern und verzeichnet auch nach dem Lock-Down zusätzliche Wachstumsimpulse. Mittelfristig ist das Unternehmen gut aufgestellt und könnte das eingepreiste Wachstum umsetzen und somit auch rechtfertigen. Aktuell hat der Wert einen Aufwärtstrend ausgebildet.


von Harald Zwick

Auf RWE warten enorme Veränderungen, die sowohl große Chancen aber auch Risiken in sich bergen. In der breit propagierten Wasserstoffwirtschaft hat der Stromkonzern mit seinen Windkraftanlagen und den Gasspeichern bereits einen Fuß in der Tür. Aber auch in der Gegenwart ist RWE erfolgreich und hält an seiner Dividendenstrategie fest. Für 2019 bedeutet dies 0,80 Cent und für 2020 gibt es nochmal eine Steigerung auf 0,85 Cent.