Börse Daily News & Analysen - Rohstoffe/Devisen

In unserem täglich erscheinenden Newsletter "Rohstoffe & Devisen" wird jeden Tag ein interessanter Rohstoff oder ein attraktives Währungspaar für Sie charttechnisch betrachtet. Abgerundet wird die Tradingstrategie durch ein passendes Hebelzertifikat.

von Maciej Gaj

Gold schüttelt Konsolidierung ab

Der Goldpreis ist zu Beginn dieser Woche auf ein achteinhalb Jahreshoch gestiegen und nähert sich damit nachdrücklich seinen Rekordständen aus 2011 an. Dabei könnte sich der Trendverlauf jetzt sogar noch beschleunigen, nachdem eine entscheidende Trendbegrenzung gefallen ist.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

EUR/ZAR: Käufer in Lauerstellung

Obwohl das Währungspaar Euro (EUR) zum südafrikanischen Rand (ZAR) seit einigen Wochen abwärts tendiert, bleibt das übergeordnete Chartbild als bullisch zu bewerten. Sollte das Paar in den letzten Handelstagen einen tragfähigen Boden vorgefunden haben, könnte es bereits in dieser Woche zu einem Kaufsignal für den Euro kommen.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

EUR/SEK: Das sieht nach Trendfortsetzung aus

Beim Währungspaar Euro (EUR) zur schwedischen Krone (SEK) tobte zuletzt ein erbitterter Kampf um eine markante Unterstützung um 10,3820 SEK. Diesen scheinen bärische Marktteilnehmer jedoch gewonnen zu haben, sodass der übergeordnete Abwärtstrend seit Anfang dieses Jahres jetzt fortgesetzt wird.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

EUR/CHF: Starker Wochenauftakt

Das Währungspaar Euro (EUR) zum Schweizer Franken (CHF) scheint seinen vorläufigen Boden gefunden zu haben und befindet sich seit mittlerweile einigen Wochen in einer deutlichen Aufwärtsbewegung. Nebenher scheint sich eine dreiwellige Kursbewegung einzustellen, aktuell läuft die zweite und vorerst finale Aufwärtsphase mit einem möglichen Ausbruchsszenario.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Soja Future unter Druck

Sobald zwischen den USA und China die Spannungen zunehmen, bekommen Anleger kalte Füße und schicken den Sojapreis in den Keller. Ein Grund hierfür könnte die Furcht vor der Nichteinhaltung des Phase-1-Handelsabkommens zwischen beiden Ländern sein, sollten sich das Säbelrasseln zwischen den beiden Großmächten weiter aufschaukeln.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Brent Crude Oil: Bis zum Äußersten ausgereizt

Seit Anfang Juni ist die Erholungsbewegung beim Rohöl der Nordseesorte Brent Crude zum Erliegen gekommen, es hat sich eine immer enger werdende Konsolidierung eingestellt. Auf der Oberseite wird sie durch die Kursmarke von 43,41 US-Dollar begrenzt, auf der Unterseite hält ein kurzfristiger Aufwärtstrend dagegen. Langsam, aber sicher scheint sich der Eindruck einer baldigen Auflösung der explosiven Lage aufzudrängen, technisch kann die Sachlage eindeutig identifiziert werden.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Silber Future: 19 USD im Blick

Zuletzt präsentierte sich der Silber Future außerordentlich stark und konnte über seinen mittelfristigen Abwärtstrend hochspringen. Doch im Bereich von 19,00 USD wartet eine weitere schwere Hürde, die über den weiteren Werdegang des silbernen Metalls entscheiden wird. Damit ist der Future nun in eine entscheidende Phase eingetreten, der allerhöchster Achtung geschenkt werden sollte.

Weiterlesen …


von Ingmar Königshofen

Palladium: Bullishe Ausgangslage

Nachdem es beim Edelmetall Palladium lange Zeit danach aussah als gäbe es nur noch eine Richtung und zwar gen Norden, erfolgt mit der Corona-Krise ein herber Absturz. Dabei fiel der Wert von Palladium vom Hoch bei 2.880 US-Dollar auf 1.490 US-Dollar zurück. Doch seit einigen Wochen läuft der Palladium-Preis nun seitwärts und die Spanne wird immer enger.

Weiterlesen …