Börse Daily News & Analysen - Exotic Trader

Im "Exotic-Trader", welcher jeden Dienstag erscheint, tauchen wir ein in die Welt der exotischen Optionsscheine (Inline Optionsscheine, StayLow- & StayHigh Optionsscheine). Neben einer charttechnischen Analyse eines attraktiven Wertes wird Ihnen somit auch der passende exotische Optionsschein vorgestellt.

von Jürgen Sterzbach

Videoanalyse: DAX, Gold

Kommt der GrExit wieder ein bisschen näher? Am Abend setzte der DAX das erneute Scheitern der Verhandlungen der Eurozone mit Griechenland um und baute sein Minus zum Wochenanfang an. Den Bullen fehlt trotz neuer Hochs der Schwung, das kann die Bären aus ihren Höhlen holen.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

DAX: 299 Prozent p.a. in 4 Wochen

Bei 11014 Punkten war Schluss. An den ersten beiden Tagen dieser Woche muss sich der DAX mit Verlusten beschäftigen. Bewegt sich der Index bis Mitte März allerdings durchgehend über 9800 Punkten, kann ein StayHigh-Optionsschein eine maximale Rendite von 299 Prozent p.a. erzielen.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Bayer: 77 Prozent p.a. in 3 Monaten

Die Aktie von Bayer befindet sich zwar weiter im Aufwärtstrend, gab aber zuletzt deutlich nach unten ab. Bewegen sich die Notierungen durchgehend in den nächsten rund drei Monaten zwischen 97 und 149 Euro, kann sich mit einem Inline-Optionsschein eine Rendite von 77 Prozent p.a. ergeben.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Webinar: DAX, Öl

Der DAX erreichte die 11.000 Punkte nicht. Noch nicht, vielleicht aber auch für längere Zeit nicht. Denn nach dem Unterschreiten von 10.800 Punkten richtet sich der Blick in dieser Woche zunächst auf die bedeutende Unterstützung, bei 10.093 Punkten. Anders sieht es dagegen beim Ölpreis aus.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Webinar: DAX, SAP

Zum Start in die bereits vierte Woche in Folge setzte der DAX seine steigende Tendenz fort. Bullen und Bären wechselten sich zuletzt ab, doch gewinnen die Bullen zunehmend neues Land. Diese Tendenz kann in Richtung 11000 Punkte gehen, wenn der Index der Oberseite seines langfristigen Aufwärtstrends folgt.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

RWE: 172 Prozent p.a. in 6 Wochen

Im Januar markierte RWE bei 21,66 Euro ein neues Tief, stieg aber wieder in den Bereich um 25 Euro an. Bewegen sich die Notierungen bis Mitte März weiterhin zwischen 20 und 30 Euro, kann ein Inline-Optionsschein bei einer Restlaufzeit von 45 Tagen eine Rendite von 172 Prozent p.a. erzielen.

Weiterlesen …


von Maciej Gaj

Webinar: DAX, Siemens

Geldschwemme ahoi, Mario Draghi öffnet die Geldschleusen und löst eine steile Rally bei den Indizes und Einzelaktien aus. Aber das hässliche Entlein-Griechenland könnte noch für rasche Ernüchterung sorgen, wenn das frisch gewählte Linksbündnis seine neue Richtung einschlägt. Zudem noch ein kurzer Blick auf das DAX-Schwergewicht Siemens, hier ist noch deutliches Aufwärtspotential zu erwarten.

Weiterlesen …


von Jürgen Sterzbach

Siemens: 94 Prozent p.a. bis Mitte Juni

Bei Siemens können sich über dem Vorjahreshoch weiter steigende Notierungen abzeichnen. Notiert die Aktie bis Mitte Juni durchgehend über 89 Euro, kann ein StayHigh-Optionsschein nicht nur von steigenden Notierungen profitieren und dabei eine Rendite von 94 Prozent p.a. erzielen.

Weiterlesen …