Börse Daily News & Analysen - Insight

In unserem täglich erscheinenden Newsletter "Insight" erhalten Sie morgens einen DAX Ausblick. Zudem werden zwei weitere, spannende Basiswerte analysiert. Am Nachmittag, vor US Börseneröffnung, gibt es ein Update auf den DAX plus eine US-Indexanalyse.

von Christian Zoller

Die Aktie des Batterieherstellers VARTA mit Sitz in Ellwangen, Bundesland Baden-Württemberg, konnte am Vortag weiter zulegen und um 1,48% auf 123,20 Euro ansteigen. Der nachgezogene Stopp der Long-Position wurde erreicht.


von Christian Zoller

Die Aktie von Wirecard, einem Zahlungsdienstleistungsunternehmen mit Sitz in Aschheim bei München, zeigte sich am Vortag weiter stark. Die Aktie stieg um satte 4,56% auf 112,40 Euro.


von Christian Zoller

Guten Morgen,

der DAX konnte am Vortag, dem ersten Handelstag im neuen Jahr, deutlich zulegen. Nachdem sich der Leitindex vor den Weihnachtsfeiertagen noch schwach zeigte und außerbörslich bis 13.100 Punkte in die Tiefe rauschte, gelang am Vortag nicht nur die Rückeroberung der Widerstandsmarke von 13.300 Punkten, sondern zeitweise auch der Anstieg über 13.400 Punkte.


von Christian Zoller

Der S&P500 befindet sich weiterhin klar im Aufwärtstrend und notiert im frühen Handel im Bereich von 3.250 Punkten. Anlaufziel könnte weiterhin der obere Fibonacci-Fächer im Monatschart sein.


von Christian Zoller

Der DAX konnte sich im bisherigen heutigen Handel wieder deutlich erholen und nicht nur die Marke von 13.300 Punkten zurückerobern, sondern auch erneut Kurs auf 13.400 Punkte nehmen. Aktuell notiert der Leitindex im Bereich von 13.390 Punkten.


von Christian Zoller

Die Aktie von Wirecard, einem Zahlungsdienstleistungsunternehmen mit Sitz in Aschheim bei München, kann weiter zulegen. Am Montag ging die Aktie mit einem Aufschlag von 1,13% bei 107,50 Euro aus dem Handel. 


von Christian Zoller

Die Aktie des Batterieherstellers VARTA mit Sitz in Ellwangen, Bundesland Baden-Württemberg, befindet sich unverändert in einem steilen Aufwärtstrend. Am Montag bildete sich aber eine kleine Tageskerze, ein Signal für nachlassende Dynamik. Die Aktie kommt im Bereich von 122,50 Euro nicht weiter und ging bei 121,40 Euro aus dem Handel. 


von Christian Zoller

Guten Morgen,

der DAX ist am Montag wieder unter die Marke von 13.300 Punkten gefallen und mit einem Abschlag von 0,66% bei 13.249 Punkten aus dem Handel gegangen. Nachbörslich ist der DAX weiter bis 13.120 Punkte abgesackt. Die nächste wichtige Unterstützung befindet sich nun bei 13.050 Punkten.