Teslakurs bremst sich ein

Tesla Short: 22 Prozent Chance!


All jene Marktakteure, die eine Marktkapitalisierung bei Tesla von rund einer Billion Euro und ein erwartetes KGV 2021 von aktuell 281 als extreme Übertreibung empfinden, sollten sich für die mittlere Frist auf der Short-Seite positionieren. Der Put ist mit einer impliziten Volatilität von 60 zwar kein Schnäppchen, dennoch lastet die Entscheidung von Elon Musk, 10 Prozent seiner Aktien zu verkaufen, schwer auf der aktuellen Kursentwicklung.

Am 20. Oktober veröffentlichte Tesla die Finanzergebnisse für das Q3 2021. Insgesamt hat Tesla mehr als 240.000 Fahrzeuge ausgeliefert, das sind 20 Prozent mehr als im vergangenen Quartal und mehr als 70 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Mit einem Gewinnzuwachs um fast das Fünffache auf 1,6 Milliarden US-Dollar schloss der Konzern die Monate zwischen Juli und September mit dem besten Ergebnis der Konzerngeschichte ab. Der Umsatz wuchs um immerhin 57 Prozent auf 13,8 Milliarden Dollar. Diese Zahlen zeigen, was die Marktteilnehmer vom Elektroautobauer bereits erwarten. Mit einem erwarteten KGV 2021 von aktuell 281 ist die Aktie alles anderen als günstig zu haben. Bei einer Marktkapitalisierung von aktuell rund einer Billion Euro gehen die Marktteilnehmer davon aus, dass Tesla sämtliche namhaften Autobauer auf einmal langfristig überflügeln wird müssen.
.
Zum Chart
.
Nach dem steilen Aufwärtstrend ab Oktober 2019 bis Anfang Januar 2021 bildete der Kursverlauf der Tesla-Aktie eine Konsolidierung bis Mai 2021 aus. Im Juni 2021 scheint die Konsolidierung am Niveau von 546,64 US-Dollar abgeschlossen und der Kurs ist entlang einer exponentiellen Aufwärtsentwicklung in Richtung All Time High am Level von 1243,49 US-Dollar unterwegs. Der Widerstand bei 893,44 US-Dollar wurde schließlich Ende Oktober überwunden und fungiert aktuell als Kernunterstützung. Aufgrund der verlustträchtigen letzten beiden Tage weist der Tesla-Put eine implizite Volatilität von 60 aus. Die Marktteilnehmer wollen sich augenscheinlich gegen gröbere Kursschwankungen nach unten versichern. Kurzfristig sind die für einen Autobauer gehandelten KGVs von knapp 300 durch die aktuelle exponentielle Output-Steigerung irgendwie zu rechtfertigen. Mittelfristig sollte aber die etablierte Autoindustrie den technischen Rückstand aufholen und der bekannte US-Shortseller Michael Burry Recht behalten.

Tesla Inc. (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 1243,49 // 1365,01 Euro
Unterstützungen: 893,44 // 703,12 Euro

Fazit

All jene Marktakteure, die eine Marktkapitalisierung bei Tesla von rund einer Billion Euro und ein erwartetes KGV 2021 von aktuell 281 als extreme Übertreibung empfinden, sollten sich für die mittlere Frist auf der Short-Seite positionieren. Der Put ist mit einer impliziten Volatilität von 60 zwar kein Schnäppchen, dennoch lastet die Entscheidung von Elon Musk, 10 Prozent seiner Aktien zu verkaufen, schwer auf der aktuellen Kursentwicklung.
.
Risikofreudige Anleger, die von einer fallenden Tesla-Aktie bis auf 860,01 US-Dollar ausgehen, könnten mit einem Put-Optionsschein (WKN UH3YBX) überproportional mit einem Omega von 1,44 profitieren. Bei angenommener konstant hoher Volatilität von 60 % und dem Ziel bei 860,01 US-Dollar (4,05 Euro beim Optionsschein) bis zum 22.12.2021 ist eine Rendite von rund 22 % zu erzielen. Steigt der Kurs des Basiswertes in dieser Periode auf 1110,01 US-Dollar, resultiert daraus ein Verlust von 16 % beim Optionsschein, der auf 2,78 Euro sinken würde. Das Chance-Risiko-Verhältnis beträgt somit 1,31 zu 1, wenn bei 2,78 Euro ein Stop Loss vorgesehen wird.

Strategie für fallende Kurse
WKN: UH3YBX Typ: Put-Optionsschein
akt. Kurs: 3,46 – 3,47 Euro Emittent: UBS
Basispreis: 1260,00 US-Dollar Basiswert: Tesla Inc.
akt. Kurs Basiswert: 1023,50 US-Dollar
Laufzeit: 16.09.2022 Kursziel: 4,05 Euro
Omega: 1,44 Kurschance: + 22 Prozent
Quelle: UBS



Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur UBS Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück