Eine Ära endet

Kakao-Future: Sehr vielversprechend


Seit 2011 beherrscht ein klarer Abwärtstrend das Handelsgeschehen beim Kakao-Future, diese Ära könnte sich nun aber einem jähen Ende nähern. Lange muss man bis zu einem Wochenschlusskurs nicht mehr warten.

Das letzte große Hoch wurde im März 2011 bei 3.036 US-Dollar für eine Tonne Kakao markiert, anschließend setzte eine äußerst lebendige Seitwärtsphase mit einer entsprechenden Abwärtstrendlinie ein. Seit 2017 befindet sich der Kakao-Future in einem untergeordneten Aufwärtstrend und konnte in der abgelaufenen Woche seinen langfristigen Trend einem Test unterziehen. Diese Woche schossen die Notierungen oben heraus und markierten frische Mehrjahreshochs. Dadurch dürfte es nun zu einem Kaufsignal mit entsprechend mittelfristigen Aufwärtspotenzial kommen.

Dynamische Zugewinne

Sobald ein nachhaltiger Wochenschlusskurs oberhalb von 2.732 US-Dollar beim Kakao-Future vorliegt, kann ein Long-Investment mit vorläufigen Zielen bei 2.916 und darüber bei 3.036 US-Dollar eingegangen werden. Vielleicht folgt oberhalb der 2011‘er Hochs noch eine überschießende Welle in den Bereich von 3.240 US-Dollar. Sollte es allerdings zu einem nachhaltigen Bruch der Unterstützung von 2.567 US-Dollar kommen, würde dies Hinweise auf einen Rückfall auf 2.393 US-Dollar liefern. Unterhalb von 2.278 US-Dollar müssten hingegen Abschläge auf rund 2.000 US-Dollar einkalkuliert werden.

Kakao-Future (Wochenchart in US-Dollar)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 2.792 // 2.835 // 2.916 // 2.940 US-Dollar
Unterstützungen: 2.732 // 2.672 // 2.567 // 2.491 US-Dollar

Fazit

 

Ein Wochenschlusskurs oberhalb von 2.732 US-Dollar würde sehr wahrscheinlich eine Anstiegsphase an 2.916 und darüber 3.036 US-Dollar im Kakao-Future ermöglichen. Hierfür könnte dann das Mini Future Long Zertifikat WKN VX1QHT ausgestattet mit einem Hebel von 11,8 zum Einsatz kommen. Die mögliche Renditechance bei vollständiger Umsetzung der Idee beträgt 100 Prozent. Am Ende dürfte der Schein einen Wert von 4,78 Euro erreichen. Eine Verlustbegrenzung sollte vorläufig den Bereich von 2.610 US-Dollar nicht überschreiten, da nach derartigen Ausbrüchen häufig Pullbacks erfolgen. Daraus ergibt sich ein Ausstiegskurs im Zertifikat von 1,11 Euro.

Strategie für steigende Kurse
WKN: VX1QHT Typ: Mini-Future Long
akt. Kurs: 2,33 – 2,46 Euro Emittent: Vontobel
Basispreis: 2.481,00 US-Dollar Basiswert: Kakao-Future
KO-Schwelle: 2.555,00 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 2.752,00 US-Dollar
Laufzeit: Open end Kursziel: 4,78 Euro
Hebel: 11,8 Kurschance: + 100 Prozent
Quelle: Vontobel


Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit eine ständige Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächstfälligen Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück