Auf zu den Jahreshochs

UnitedHealth Group: Kaufsignal endlich ausgelöst!


Der Dow Titel UnitedHealth Group stach im gestrigen Handel durch einen merklichen Kurssprung hervor und konnte zugleich seine bisherige Handelsspanne dynamisch auflösen. Weitere Gewinne könnten unter diesen Umständen jetzt folgen!

Ein Blick auf den bisherigen Kursverlauf offenbart den Start eines Kaufsignals, hervorgerufen durch den Ausbruch über das Niveau von 250,00 US-Dollar. Noch vor wenigen Tagen tendierte der Wert in einer groben Handelsspanne seitwärts, schoss im heutigen Handel jedoch regelrecht in die Höhe und überwand zudem noch wichtige Hürden auf dem Weg gen Norden. Kann dieses Niveau bis Ende dieses Handelstages gehalten werden, wäre sogar einen Rücklauf an die Jahreshochs aus 2018 vorstellbar.

Handelsspanne verlassen

 

Der Kursanstieg über das Niveau von 250,00 US-Dollar hat jetzt direktes Aufwärtspotenzial in den Bereich von 272,49 US-Dollar freigesetzt. Als erweiterte Zielmarke können sogar die Hochs aus 2018 bei 287,94 US-Dollar gewertet werden, sobald das Wertpapier seine diesjährigen Hochs im weiteren Verlauf knacken kann. Als Verlustbegrenzung sollte nun die Marke von 248,00 US-Dollar zunächst ausreichend sein, mit weiter steigen Notierungen ist dieser Wert aber nachzuziehen. Eine deutliche Eintrübung des Chartbildes würde sich hingegen erst unterhalb von 240,00 US-Dollar einstellen, in diesem Fall müssten Rückläufer zurück auf rund 230,00 US-Dollar einkalkuliert werden, darunter sogar auf 220,00 US-Dollar.

 

UnitedHealth Group (Wochenchart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 261,69 // 265,10 // 267,11 // 270,00 // 272,00 // 278,00 US-Dollar
Unterstützungen: 257,23 // 253,49 // 250,00 // 247,23 // 243,69 // 240,00 US-Dollar

Fazit

 

Für die nächste Wegstrecke der UnitedHealth Group-Aktie an 287,94 US-Dollarwurde spezielle das hochgehebelte Open End Turbo Long Zertifikat WKN MC1K2S herausgesucht. Das mit einem Hebel von 8 ausgestattete Zerti hält hierbei eine Renditechance von gut 80 Prozent bereit. Eine Verlustbegrenzung sollte das Niveau von zunächst 248,00 US-Dollargemessen am Basiswert jedoch nicht überschreiten, das entspricht einem Stoppkurs im Schein von 1,72 Euro. Das Ziel wird im Zertifikat auf 5,27 Euro beziffert, wodurch sich ein Chancen-Risiko-Verhältnis (CRV) von 1,9 zu 1 ergibt. Als Anlagehorizont wir nur wenige Tage bis Wochen veranschlagt.

 

Strategie für steigende Kurse
WKN: MC1K2S Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 2,89 - 2,94 Euro Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 231,71 US-Dollar Basiswert: UnitedHealth Group
KO-Schwelle: 231,71 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 261,16 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 5,27 Euro
Hebel: 7,95 Kurschance: + 80 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zu Morgan Stanley eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück