Aktie mit explosivem Anstieg

Tesla: Bullen treiben Kurse merklich voran!


Die Aktionäre des Elektroautobauers haben dem Tesla-Chef zuletzt den Rücken gestärkt, daraufhin legte das Wertpapier merklich los und konnte in den vergangenen Tagen bereits um 8,5 Prozent zulegen. Jetzt aber rücken wieder die alten Widerstände in den Fokus der Händler.

Auf der jährlichen Hauptversammlung vom vergangenen Dienstag stimmten Aktionäre im kalifornischen Mountain View dagegen, die Macht des schillernden Tech-Milliardärs im Unternehmen einzuschränken. Die Investoren lehnten den Vorschlag ab, Musk die gleichzeitige Führung des Verwaltungsrats und des Vorstands zu verbieten. Auch blieb eine Initiative erfolglos, mit der die Wiederwahl von drei seiner Vertrauten als Verwaltungsräte verhindert werden sollte. Gestärkt durch die Rückendeckung machte Elon Musk den Anlegern auch wieder Hoffnung auf bessere Zeiten. Der Tesla-Chef hält es für wahrscheinlich, dass der Elektroautobauer bis Ende Juni sein Produktionsziel von wöchentlich 5.000 Autos beim neuen Model 3 erreicht.

Aktie flitzt allen davon

Gestärkt durch das Vertrauen der Anleger konnte auch das Wertpapier nach der letzten Konsolidierungsphase um 300,00 US-Dollar wieder merklich zulegen und steuert nun auf die Jahreshochs zu. Zwar bildet dieses Niveau noch nicht den Zenit aus 2017, aber ein Ausbruch darüber könnte rasch bis in den Bereich der 2017´er Hochs weiter aufwärts führen. Hierdurch dürfte sich zudem eine seit Sommer letzten Jahres andauernde Konsolidierungsphase dem Ende neigen und macht ein Long-Investment auch auf aktuellem Kursniveau durchaus attraktiv.

Testlauf am Abwärtstrend

 

Außerdem könnte jetzt auch der kurzfristige Abwärtstrend bestehend seit September letzten Jahres nachhaltig durchbrochen werden und Kurspotenzial zunächst bis 360,50 US-Dollar freisetzen. Ein Ausbruch darüber dürfte weitere Kursgewinne an die Jahreshochs aus 2017 bei 389,61 US-Dollar sichern und eignet sich besonders gut für ein Long-Investment. Hierzu können interessierte Investoren beispielshalber auf das Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CQ8FJ7) zurückgreifen und bei vollständiger Umsetzung der Strategie einer Rendite von 150 Prozent erzielen.

Mittelfristig entscheidendes Kaufsignal

Da ein Ausbruch über den beschriebenen Abwärtstrend mittelfristige Signale hervorbringen könnte, muss das Stop-Niveau wegen der Schwankungsbreite aber noch unterhalb von 320,00 US-Dollar angesetzt werden. Ein Rückfall unter dieses Niveau sollte hingegen noch einmal die Marke von 300,00 US-Dollar einem Test unterziehen. Merklich eintrüben dürfte sich der Chartverlauf jedoch erst unterhalb von 270,00 US-Dollar, in diesem Fall müsste mit einer Fortsetzung der Korrekturbewegung sogar auf 220,00 US-Dollar gerechnet werden.

 

Tesla (Wochenchart in USD)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 350,00 // 359,00 // 370,00 // 385,00 // 389,61 // 400,00 US-Dollar
Unterstützungen: 332,11 // 322,50 // 308,88 // 300,00 // 286,74 // 273,42 US-Dollar

Strategie: Direkter Long-Einstieg zu favorisieren

 

Über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat (WKN: CQ8FJ7) mit einem inneren Hebel von 11,90 können interessierte Anleger aus dem Stand heraus auf einen Kursanstieg der Tesla-Aktie bis in den Bereich der Jahreshochs aus 2017 bei 389,61 US-Dollar setzen und hierbei eine Rendite von 150 Prozent erwirtschaften. Eine Verlustbegrenzung sollte jedoch nicht fehlen und orientiert sich an der Marke von unter 320,00 US-Dollar. Der Anlagehorizont dürfte sich jedoch schon auf einige Wochen erstrecken.

 

Strategie für steigende Kurse
WKN: CQ8FJ7 Typ: Open End Turbo Long
Handelsplatz: Börse Frankfurt (Hier gelangen Sie direkt zum Produkt)
akt. Kurs: 2,53 - 2,55 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 318,00 US-Dollar Basiswert: Tesla
KO-Schwelle: 318,00 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 346,58 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 389,61 US-Dollar
Hebel: 11,90 Kurschance: + 150 Prozent

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück