Aktie wieder auf dem Rückzug

Tesla: Nächstes Projekt eingestampft!


Bei Tesla reißen die Negativnachrichten nicht ab. Jetzt steht das Gemeinschaftsunternehmen eines Ausbaus einer Gigafabrik für Batteriezellen voraussichtlich auf Eis. Die Aktie von Tesla verliert am Donnerstag gut drei Prozent an Boden.

Teslas engster und wichtigster Partner Panasonic prüft eine weitere Investition in die Erweiterung einer Gigafabrik über 35 Gigawattstunden hinaus. Aus Sorge vor einer sinkender Nachfrage bei dem US-Autobauer legt der japanische Elektronikriese Panasonic weitere Investitionen vorerst auf Eis. Eigentlich sollte die Kapazität bis zum nächsten Jahr um 50 Prozent gesteigert werden.

Nach einem erneuten Produktions- und Absatzrückgang im ersten Quartal schwindet die Geduld der Anleger. Mitverantwortlich waren im ersten Quartal die Lieferschwierigkeiten nach Europa und China. Selbst auf dem heimischen Markt brauchte Tesla einige Monate länger, bis das erste Massenprodukt Model 3 reibungslos an die Kunden ausgeliefert werden konnte.

Anleger brauchen viel Geduld

Das Wertpapier von Tesla tendiert in seiner übergeordneten Handelsspanne von 200 bis 389,61 US-Dollar aktuell in einem abwärts gerichteten Trendkanal. Dabei markierte das Wertpapier im März noch ein vorläufiges Tief bei 254,46 US-Dollar, anschließend gelang ein Rücklauf an den gleitenden Durchschnitt EMA 50 auf Tagesbasis und die federführende Abwärtstrendlinie. Ein Ausbruch blieb dem Wertpapier allerdings verwehrt, die anhaltenden Negativschlagzeilen erlaubten es einfach keine nachhaltige Aufwärtsbewegung einzuleiten. Das könnte sich im weiteren Verlauf noch bitter rächen, wenn das Wertpapier unter seine jüngsten Verlaufstiefs aus diesem Jahr zurückfällt.

Investment bleibt hochspekulativ

 

Es ist überaus schwierig hinter die Psychologie der Tesla-Investoren zu blicken, jeder Short-Ansatz führte zu einem starken Konter auf der Oberseite und schmiss die Teilnehmer aus dem Markt. Spekulativ orientierte Anleger können aber unterhalb der Jahrestiefs von 254,46 US-Dollar einen Short-Versuch mit einem Ziel bei rund 240 US-Dollar wagen. Tiefer dürfte es nach vorläufiger Einschätzung aber nicht mehr abwärts gehen, hierfür müsste erst die Handelsspanne aus den letzten zwei Jahren nachhaltig verlassen werden. Für ein Investment können Anleger beispielsweise auf das Unlimited Turbo Short Zertifikat WKN CP8LHZ zurückgreifen.

Auf der anderen Seite präsentiert sich der Kursverlauf der Tesla-Aktie seit Dezember letzten Jahres in einem potenziellen bullischn Keil, der durch die grüne Trendlinie im Kursverlauf auf der Unterseite definiert und begrenzt wird. Sollte sich die Annahme dieses Keils durch einen Ausbruch mindestens über den 50-Tage-Durchschnitt sowie die Marke von 288,16 der Tesla Aktie bestätigen, könnte ein kleines Kursfeuerwerk mit einem Zielbereich bei 324,24 der Tesla Aktie gezündet werden. Darüber bestünde schließe ich die Möglichkeit eines Rücklaufs an die Jahreshochs von 352,00 US-Dollar.

 

Tesla (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 270,50 // 280,00 // 288,16 // 296,17 // 307,13 // 320,00 US-Dollar
Unterstützungen: 265,60 // 260,59 // 254,46 // 247,77 // 240,00 // 233,80 US-Dollar

Strategie: Einstieg unter 254,46 USD möglich

 

Lediglich spekulative Short-Ansätze sind bei Tesla möglich, negative Schlagzeilen führen nicht zu den extremen Abverkäufen, wie bei anderen Werten. Als Ziel dürfte bei einem Bruch der Triggermarke das Niveau um 240 US-Dollar angesteuert werden. Dieses Investment ist aber hoch spekulativ, häufig wird die Aktie nur wenig später in die Gegenrichtung wieder hochgerissen. Daher sollten Investoren auch etwas kleinere Handelsgrößen gemessen am Depotwert eingehen, sofern auch die nötige Risikobereitschaft hierzu besteht.

 

Strategie für fallende Kurse
WKN: CP8LHZ Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 1,56 - 1,57 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 279,9648 US-Dollar Basiswert: Tesla
KO-Schwelle: 279,9648 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 268,41 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 240,00 US-Dollar
Hebel: 20,68 Kurschance: + 100 Prozent
Börse Frankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück