Stärkster Wert im Nasdaq

Symantec: Heute +6,3 Prozent!


Als Nasdaq 100 Spitzenreiter sticht am Montag der US-Softwarekonzern Symantec hervor - die Aktie schoss zu Beginn des US-Handels regelrecht in die Höhe und notiert derzeit gut 6,3 Prozent im Plus.

Übergeordnet zählt die Aktie von Symantec – einem US-Hersteller von Softwarelösungen – zu den etwas schwächeren Werten, zuletzt konnte das Unternehmen nicht überzeugen und wurde regelrecht in Grund und Boden abverkauft. Allerdings fand das Papier bereits im Bereich von 17,42 US-Dollar einen tragfähigen Boden hervor und hat sich in den letzten Monaten bemüht, diesen weiter auszubauen. Dabei gelang es bis in den Bereich von 24 US-Dollar vorzudringen, höher reichte die Kraft der Bullen bislang nicht aus. Die letzten Wochen über scheiterte der Wert immer wieder an dieser Hürde. Zu Beginn dieser Handelswoche wird die Aktie jedoch stark nachgefragt und kann zur Stunde um über 6 Prozent an Wert zugewinnen. Ein Blick auf den Langfristchart offenbart noch einige größere Kurslücken, die nun seitens der Käufer in Angriff genommen werden und weiteres Aufwärtspotenzial versprechen. Ein spekulatives Investment könnte sich auf aktueller Basis durchaus noch lohnen.

Ab geht die Post

 

Kann sich das Wertpapier von Symantec oberhalb des Kursniveaus von 24 US-Dollar tatsächlich festigen, bestünde für die nächsten Tage weiteres Kurspotenzial bis in den Bereich von 29,50 US-Dollar. Allerdings sollten Investoren auch mit einem volatilen Marktumfeld umzugehen wissen, Abgaben bis auf den heutigen Handelsstart von 23,71 US-Dollar wären durchaus möglich. Fällt das Kartenhaus unerwartet in sich zusammen, könnte Symantec leicht unterhalb seines heutigen Startkurses und der Intraday-Unterstützung von rund 24 US-Dollar noch einmal in den Bereich von 22,51 US-Dollar zurücksetzen. Dies würde jedoch einen offensichtlichen Fehlausbruch entlarven und könnte für die nächsten Tage massive Kursverluste nach sich ziehen. Dieses Szenario ist jedoch bei dem heutigen Kurssprung zweitrangig, favorisiert wird eine Fortsetzung der Rallye und baldiger Kurslückenschluss aus Mai letzten Jahres.

 

Symantec (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 24,76 // 25,03 // 26,00 // 26,55 // 27,07 // 28,00 US-Dollar
Unterstützungen: 24,00 // 23,71 // 22,77 // 22,51 // 22,40 // 21,50 US-Dollar

Strategie: Spekulativer Long-Einstieg

 

Die vorgestellte Handelsidee ist zunächst rein spekulativ zu betrachten, bietet aber über entsprechend hoch gehebelte Scheine eine sehr gute Renditechance. Voraussetzung hierfür ist jedoch kein Rücksetzer mehr unter die Unterstützung von grob 24 US-Dollar und ein baldiger Test der Zielmarke von 29,50 US-Dollar. Vorzugsweise sollten jedoch noch kleinere Handelsgrößen ins Portfolio aufgenommen werden, um ein mögliches Ausfallrisiko zu vermeiden. Ein Stop sollte sich zunächst nicht höher als der markante Support von 24 US-Dollar aufhalten – an Volatilität dürfte es ohnehin nicht fehlen.


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück