Nach Prognoseanhebung hochgeschossen

Delivery Hero steckt sich höhere Ziel


Aktien des Essenslieferanten Delivery Hero erfreuen sich am Donnerstag von einem Kurssprung nahe 10 Prozent. Doch die ausgeprägte Hürde um 43 Euro dämpft die heutige Rally merklich!

Der Essenslieferant Delivery Hero erfreut Aktionäre deutlich besseren Zahlen für das laufende Geschäftsjahr, als vorher gedacht. Nach den neuen Planungen will das MDax-Unternehmen jetzt 1,3 bis 1,4 Mrd. Euro einnehmen, teilten das Berliner Unternehmen am Mittwoch nach Börsenschluss mit. Das sind gut 200 Mio. Euro mehr als bislang erwartet wurde.

Technisch allerdings steht die Aktie von Delivery Hero an einer entscheidenden Hürde von 43 Euro, die für einen weiteren Kursaufschwung erst noch beiseitegeschafft werden muss. Obwohl seit Dezember letzten Jahres ein intakter Aufwärtstrend das Handelsgeschehen bestimmt, scheiterten Käufer bereits zum dritten Mal an diesem Widerstand. Erst darüber dürfte die Aktie wieder in Richtung ihrer Jahreshochs aus Sommer 2018 bei 52,35 Euro blicken.

Longtrade in Vorbereitung

 

Trotzdem ist ein Long-Einstieg nicht ganz aussichtslos, sollte jedoch erst über der markanten Hürde von 43 Euro erfolgen. Dann wären rasch Kursgewinne in den Bereich von 46 Euro zu favorisieren, darüber sogar auf ein Niveau von 49,67 Euro. Schlussendlich dürfte dann aber auch schon das Jahreshoch aus 2018 bei 52,35 Euro in den Fokus der Händler geraten. Zuvor aber sollten noch einmal Kursabgaben auf rund 40 Euro einkalkuliert werden, im Zuge dessen könnte es sogar zu einem Kurslückenschluss und Abgaben zurück an den gleitenden Durchschnitt EMA 50 (blaue Linie) um 38,40 Euro kommen. Spätestens von dort aus muss die bisherige Aufwärtsbewegung wieder aufgenommen werden, damit nicht ein Trendbruch riskiert wird.

 

Delivery Hero (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 42,00 // 43,00 // 43,74 // 44,89 // 46,68 Euro
Unterstützungen: 40,46 // 40,00 // 39,20 // 38,40 // 37,19 Euro

Fazit

 

Für ein erfolgreiches Long-Investment mit einem Zielhorizont bei 52,35 Euro kann beispielsweise auf das Open End Turbo Long Zertifikat WKN PZ88HR zurückgegriffen werden. Die mögliche Renditechance beliefe sich dann auf bis zu 180 Prozent, eine Verlustbegrenzung sollte in diesem Fall das Niveau von 41 Euro zunächst aber nicht übersteigen. Das daraus resultierende CRV wird auf 4,4 zu 1 beziffert. Als Anlagehorizont müssen jedoch auch einige Monate einkalkuliert werden, eher die Aktie von Delivery Hero in ihr vorgegebenes Ziel einläuft.

 

Strategie für steigende Kurse
WKN: PZ88HR Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,40 - 0,41 Euro Emittent: BNP Paribas
Basispreis: 37,4516 Euro Basiswert: Delivery Hero
KO-Schwelle: 37,4516 Euro akt. Kurs Basiswert: 41,07 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 1,44 Euro
Hebel: 10,25 Kurschance: + 180 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur BNP Paribas S.A. eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück