Erneut mehr verdient

Daimler: Helle Freude bei Investoren


Der Stuttgarter Autobauer Daimler hat mit frischen Zahlen zum abgelaufenen Quartal überrascht und mehr verdient, als von Marktbeobachtern erwartet wurde. Größere Auswirkungen auf den Kursverlauf der Aktie hat die positive Nachricht jedoch nicht.

Insgesamt läuft seit März letzten Jahres eine steile Rallye bei Daimler ab, dabei ging es von 21,01 Euro auf ein aktuelles Mehrjahreshoch von 80,41 Euro bis Mitte Juni aufwärts. Dort stieß Daimler auf eine nicht unerhebliche Widerstandszone aus den letzten Jahren und prallte vorerst zur Unterseite ab. Die Folgen waren Abschläge auf rund 70,00 Euro, der seit letztem Jahr bestehende Aufwärtstrend wurde dabei noch nicht einmal touchiert. Gelingt es am aktuellen Unterstützungsbereich einen tragfähigen Boden auszutreten, würde dies für eine Rallyefortsetzung bei Daimler sprechen.

Zahlen gut, alles gut?

Kurzzeitig scheint das positive Zahlenwerk Daimler Auftrieb zu verleihen, potenzielle Gewinne könnten nun an ein Niveau von 77,99 Euro erfolgen. Aber erst ein Befreiungsschlag über 80,00 Euro dürfte der Daimler-Aktie weiteren Auftrieb in den Bereich der Novemberhochs aus 2015 bei 83,24 Euro verleihen. Rücksetzer unter 70,00 Euro und damit einen klaren Trendbruch würden dagegen Abschlagspotenzial auf die darunter gelegene Unterstützungszone um 67,11 Euro eröffnen. Unterhalb dieses Niveaus müsste sogar mit Abschlägen auf rund 60,00 Euro bei der Daimler-Aktie gerechnet werden.

Daimler (Wochenchart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 74,82 // 77,20 // 77,99 // 79,40 // 80,41 // 82,45 Euro
Unterstützungen: 72,89 // 69,74 // 67,11 // 65,02 // 62,48 // 60,00 Euro

Fazit

 

Long-Ansätze in der aktuellen Marktphase sind schwierig, die anhaltende Seitwärtsbewegung seit April bei Daimler erlaubt es nur in kleinen Schritten vorzugehen. Mögliche Ziele in der laufenden Aufwärtsbewegung finden sich bei 77,99 sowie an den aktuellen Jahreshochs bei 80,41 Euro. Für größere Kaufsignale in Richtung 83,24 Euro sind erst über den aktuellen Jahreshochs zu erwarten. Für ein Investment kann hierzu beispielsweise auf das Open End Turbo Long Zertifikat WKN SD8WF4 zurückgegriffen werden. Die mögliche Renditechance bei einem Rücklauf zurück an die Jahreshochs beliefe sich in diesem Szenario auf 100 Prozent, der Wert des Scheins dürfte auf 1,35 Euro anwachsen. Eine Verlustbegrenzung sollte jedoch den Boden um 70,00 Euro vorerst allerdings nicht überschreiten, daraus leitet sich ein Stopp-Kurs im Schein von 0,31 Euro ab.

 

Strategie für steigende Kurse
WKN: SD8WF4 Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,66 - 0,67 Euro Emittent: Société Générale
Basispreis: 66,3538 Euro Basiswert: Daimler AG
KO-Schwelle: 68,6500 Euro akt. Kurs Basiswert: 73,49 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 1,35 Euro
Hebel: 11,0 Kurschance: + 100 Prozent
Börse Frankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Société Générale S.A. eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück