Daimler: Das wird eine ganz enge Kiste…

Daimler: Das wird eine ganz enge Kiste…


Bereits seit Mitte März tendiert das Papier von Daimler sukzessiv abwärts. Der jüngste Abverkauf führte die Aktie erneut auf die kurzfristige Aufwärtstrendlinie des seit Mitte Oktober bestehenden Aufwärtstrends abwärts und diesmal könnte dieser brechen!

´Von 55,10 Euro Mitte Oktober konnte die Aktie von Daimler auf ein Jahreshoch bei 96,07 Euro ansteigen und testete somit ihr Hoch aus 1999 bei 95,75 Euro testen. Ein Ausbruch darüber ist allerdings ausgeblieben, stattdessen drehte der Wert daran nach unten hin ab und gab auf ein Verlaufstief bei genau 83,00 Euro nach. Zeitweise versuchte Daimler über den kürzlich etablierten Abwärtstrend seit den Jahreshochs auszubrechen, scheiterte aber um 90,00 Euro und gab auf die untere Aufwärtstrendkante bei 85,25 Euro nach. Nun droht die Aktie aber darunter einzubrechen und könnte bei einem Bruch ein deutliches Verkaufssignal aufstellen. Die Trading-Chance für kurzzeitig orientierte Anleger.

stoppkurs

Tradinggruppe 2.0 Link

stoppkurs

Zurück auf die Hochs aus 2007?

Anleger haben nun die Chance auf einen Rücksetzer bis auf 78,85 Euro des Basiswertes zu setzen und bis zu 61 Prozent Rendite am Ende abzuräumen. Hierzu kann auf das vorliegende Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: HY68RV) zurückgegriffen werden, was einen direkten Short-Einstieg auf kurzfristiger Basis erlaubt. Ob es noch im weiteren Verlauf zu einem Test der 2014´er Hochs bei 71,27 Euro kommt, wird sich noch zeigen müssen. Auf der Oberseite kann aber nur ein Kursanstieg über mindestens 91,00 Euro einen Befreiungsschlag für die Bullen bringen und einen Kursanstieg bis zu den aktuellen Jahreshoch bei 96,07 Euro ermöglichen. Bei der aktuellen Marktschwäche ist allerdings von einem weiteren Rücksetzer auszugehen.

Daimler (Tageschart in Euro):

Abwärtstrend Aktie  
 Daimler fallende Kurse Trendbruch Verkaufssignal kurzfristig Rücksetzer Boerse Daily

Unterstützungen: 85,24; 83,00; 78,85; 77,62; 75,00 Euro

Widerstände: 86,83; 90,00; 91,00; 92,70; 96,07 Euro

 

Strategie: Sofortige Short-Positionen jetzt möglich

Über das vorgestellte Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: HY68RV) können Marktteilnehmer innerhalb weniger Tage bei Erreichen von 78,85 Euro mit der Daimler-Aktie kurzzeitig noch bis zu 61 Prozent Rendite einstreichen. Die Knockout-Schwelle bei 95,56 Euro bietet in diesem Fall genügend Abstand, falls es mal wieder volatiler bei der Daimler-Aktie zugehen sollte. Stopps eigenen sich unterdessen knapp oberhalb von 87,00 Euro.

 

Fallende Kurse

fallende aktien
Kennzahlen  
 
  WKN: HY68RV
  Akt. Kurs:

1,02 - 1,04 Euro

  Basispreis: 95,5606 Euro
  KO-Schwelle: 95,5606 Euro
  Laufzeit: Open End
 
 
  Typ: Unlimited Turbo Short
  Emittent: HVB / Uni Credit
  Basiswert Daimler AG
  Kursziel: 78,85 Euro
  Kurschance: 61%
 
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
 

 


Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück