Noch neutral

Beyond Meat: Swing-Trader aufgepasst!


Wertpapiere des US-Fleischersatzherstellers Beyond Meat kommen seit über einem Jahr nicht vom Fleck und tendieren grob seitwärts. Langfristig orientierte Anleger können kaum greifbare Signale erhaschen, dafür aber umso mehr Swing-Trader.

Nach den Kurskapriolen kurz nach dem Börsendebüt im Sommer 2019 schoss die Aktie auf einen Spitzenwert von 239,71 US-Dollar hoch, schnell wurde diese Übertreibung jedoch abgebaut und führte Anfang 2020 auf einen Tiefstand von gerade einmal 48,18 US-Dollar wieder abwärts. Nur wenig später hat sich die Aktie von Beyond Meat zwischen glatt 100,00 und grob 201,88 US-Dollar eingependelt und verfolgt diese Seitwärtsspanne bis heute konsequent weiter. Derzeit nähert sich der Wert wieder seiner unteren Begrenzung an, die zuletzt immer wieder für Auftrieb sorgen konnte. Sollte es auch diesmal wieder dazu kommen, könnten Long-Positionen eine Option werden.

Kaufmarke naht

Aktuell müssen sich Investoren noch auf weitere Abschläge einstellen, Rücksetzer auf 113,26 US-Dollar kämen nicht überraschend. Von da an wird aber eine Gegenbewegung bei Beyond Meat wahrscheinlich und könnte zurück in den Bereich von 130,00 US-Dollar aufwärts führen, darüber würden potenzielle Zielmarken zwischen den beiden gleitenden Durchschnitten und den Kursmarken von 134,70 bis 136,47 US-Dollar ausgerufen werden können. Für dieses Szenario könnte dann das Open End Turbo Long Zertifikat WKN DV15M6 zum Einsatz kommen. Geht es dagegen unter 113,00 US-Dollar abwärts, müsste allerdings ein weiterer Kursrutsch auf rund 100,00 US-Dollar zwingend einkalkuliert werden.

Beyond Meat (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 124,95 // 128,82 // 131,71 // 134,70 // 136,47 // 141,01 US-Dollar
Unterstützungen: 120,72 // 119,66 // 116,90 // 113,26 // 112,97 // 109,36 US-Dollar

Fazit

 

Obwohl sich ein latenter Boden an den aktuellen Sommertiefs von knapp über 120,00 US-Dollar abzeichnet, ist nach wellentechnischer Auswertung ein Rücksetzer auf 113,26 US-Dollar noch zu favorisieren. Von da an könnte allerdings schon wieder eine Trendwende einsetzen und in den Bereich von 130,00 US-Dollar aufwärts führen. Spätestens am EMA 200 bei 136,47 US-Dollar dürften aber wieder signifikante Gewinnmitnahmen einsetzen. Bis dahin ließe sich die Beyond Meat-Aktie beispielsweise über das Open End Turbo Long Zertifikat WKN DV15M6 allerdings sehr gewinnbringend nachhandeln, die potenzielle Renditechance beliefe sich auf 90 Prozent. Das entspricht einem rechnerischen Wertzuwachs im vorgestellten Schein von 4,07 Euro. Das Risiko ist jedoch in der laufenden Abwärtsbewegung erhöht, kleinere Positionen sind daher zu bevorzugen.

 

Strategie für steigende Kurse
WKN: DV15M6 Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 2,212 - 2,18 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 98,6645 US-Dollar Basiswert: Beyond Meat
KO-Schwelle: 98,6645 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 122,70 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 4,07 Euro
Hebel: 4,4 Kurschance: + 90 Prozent
Börse Frankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur DZ Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück