Bislang sehr erfolgreiche Woche

Beyond Meat: Papier wieder auf Kurs


Wertpapiere des US-Fleischersatzherstellers Beyond Meat kann bislang auf eine erfolgreiche Woche zurückblicken, innerhalb dieser gelang es nämlich einen wichtigen Meilenstein zu erreichen und mittelfristig eine entscheidende Weichenstellung zu vollziehen.

Nachdem die Beyond Meat-Aktie aus ihrem diesjährigen Abwärtstrend verlaufend um 110,00 US-Dollar dynamisch ausgebrochen ist, wurde ein kleineres Kaufsignal in Richtung der markanten Hürde zwischen 136,27 und 140,00 US-Dollar aktiviert. Dieses Ziel konnte der Wert nach der letzten technischen Besprechung vom 7. Mai 2020: „Beyond Meat: Fleischersatznachfrage legt deutlich zu“ erfolgreich absolvieren. Nach einer zwischengeschalteten Konsolidierung zurück auf 120,00 US-Dollar nahm Beyond Meat wieder Anlauf und erklomm die nächste Zielmarke von rund 160,00 US-Dollar. Mit der Überwindung der einstigen Hürde zwischen 136,27 und 140,00 US-Dollar wurde jedoch zeitgleich eine mittelfristige Weichenstellung für eine bullische Ausgangslage gestellt.

Fundamental stark

Gelingt es die jetzige Unterstützung zwischen 136,27 und 140,00 US-Dollar nachhaltig per Wochenschlusskurs zu verteidigen, dürften auf mittelfristige Sicht weitere Zugewinn an 172,27 US-Dollar, darüber sogar an 180,00 US-Dollar ermöglicht werden. Spätestens ab einem Niveau von rund 200,00 US-Dollar sollten sich Marktteilnehmer jedoch auf Gewinnmitnahmen längeres Ausmaßes einstellen. Bis dahin kann ein erfolgreiches Long-Investment beispielsweise über das Open End Turbo Long Zertifikat WKN KB2Y28 erfolgen. Bestehende Long-Positionen sollten nun sehr viel enger abgesichert werden, das Niveau des 50-Tage-Durchschnitts (blaue Linie) bei aktuell 117,03 US-Dollar erscheint sinnvoll. Sollte bei Beyond Meat jedoch wieder unter den EMA 200 bei 105,21 US-Dollar (rote Linie) zurückfallen, könnte dies vermehrt wieder Verkäufer animieren und könnte infolgedessen zu Verlusten auf 88,51 US-Dollar führen.

Beyond Meat (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 160,00 // 167,15 // 169,31 // 172,29 // 178,23 // 180,00 US-Dollar
Unterstützungen: 150,00 // 147,55 // 144,92 // 140,00 // 136,27 // 132,14 US-Dollar

Fazit

 

Mittelfristig bullische Signal kommen bei einem nachhaltigen Wochenschlusskurs oberhalb von 140,00 US-Dollar zustande, die Ziele für die Beyond Meat-Aktie ließen sich dann bei 172,27, 180,00 und schlussendlich bei 200,00 US-Dollar ableiten. Wer sich ebenfalls den Bullen anschließen möchte, kann dies über das vorgestellte Open End Turbo Long Zertifikat WKN KB2Y28 tun. Allerdings ist die Rallye bereits sehr weit fortgeschritten, zwischengeschaltete Gewinnmitnahmen sollten stets einkalkuliert werden. Ziele im Schein lägen entsprechend bei 7,87 Euro bei vollständiger Umsetzung der Handelsidee.

 

Strategie für steigende Kurse
WKN: KB2Y28 Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 3,82 - 3,91 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 110,4246 US-Dollar Basiswert: Beyond Meat
KO-Schwelle: 110,4246 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 153,95 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 7,87 Euro
Hebel: 3,45 Kurschance: + 100 Prozent
Börse Frankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück