Auf dem Sprung

Alibaba: Singles´Day zahlt sich aus


Neben dem Black Friday und Cyber Monday ist ein weiterer für Händler wichtiger Verkaufstag nach Europa herübergeschwabt, der Singles´Day. Insbesondere in China zelebrieren Menschen diesen Singles’ Day, Alibaba als größter chinesischer Onlinehändler profitiert natürlich auch davon und knackte dieses Jahr wieder Rekorde.

Der Singles’ Day oder Guanggun Jie ist ein Tag für Alleinstehende und wird traditionell am 11. November gefeiert. Dieser Tag wurde in den letzten Jahren bei jungen Chinesen immer beliebter, aber auch die Marktwirtschaft entdeckte dieses Ereignis für sich und knackt Tagesumsatzrekorde. Scheinbar reicht es nicht aus, den Black Friday und Cyber Monday zu zelebrieren, ein weiterer Handelsstarker Tag musste her.

Das Hauptaugenmerk liegt dabei ganz klar auf den Umsätzen der beliebten chinesischen Onlineplattform Alibaba. Ein Blick auf den Kursverlauf der Alibaba-Aktie offenbart Anfang Juni 2018 das letzte markante Verlaufshoch bei 211,70 US-Dollar. Im Zuge der Handelsstreitigkeiten zwischen den USA und China knickte aber auch dieser Wert zum Ende des abgelaufenen Jahres ein und markierte schließlich um 130,00 US-Dollar seinen vorläufigen Tiefpunkt. Seitdem befindet sich die Aktie aber wieder merklich im Aufwind, über den seit Mai letzten Jahres bestehenden Abwärtstrend kam das Papier aber noch nicht hinaus. Dies könnte bei der vorliegenden Aufwärtsdynamik aber noch für diese Woche anstehen. Ein Anstieg über diese Hürde würde folglich ein mittelfristiges Kaufsignal aktivieren und biete dadurch ausgesprochen gute Handelsansätze.

Ausbruch abwarten

 

Schafft es Alibaba weiteres Vertrauen der Anleger zu gewinnen und steigt mindestens über das Niveau von 190,00 US-Dollar an, dürfte das angesprochene mittelfristige Kaufsignale zustande kommen und erste Gewinne an 195,72 US-Dollar erlauben. Darüber wird aller Wahrscheinlichkeit nach das Rekordhoch aus 2018 bei 211,70 US-Dollar angesteuert. Auf längere Sicht könnte sich das Wertpapier ähnlich wie Amazon.com entwickeln und in ungeahnte Höhen klettern. Als Zugvehikel kann man beispielsweise auf das Open Edn Turbo Long Zertifikat WKN KA50NL zurückgreifen. Mit erhöhter Volatilität im Bereich der Abwärtstrendlinie muss aber zwangsläufig gerechnet werden, Rücksetzer zurück auf 180,00 US-Dollar kämen hierbei nicht überraschend. Eine nachhaltige Abkehr von Investoren wird allerdings erst unter dem Kursniveau von mindestens 170,00 US-Dollar angenommen, in diesem Fall müssten Verluste zurück an die Trendlinie um 162,50 US-Dollar zwingend einkalkuliert werden. Ein Ausbruch wäre damit aber vom Tisch, weitere Signale müssten abgewartet werden.

 

Alibaba (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 190,00 // 191,88 // 195,72 // 198,35 // 200,00 // 206,20 US-Dollar
Unterstützungen: 185,00 // 182,20 // 180,00 // 178,00 // 174,74 // 171,32 US-Dollar

Fazit

 

Ein Long-Investment in das Alibaba-Papier über den gehebelten Open End Turbo Long Schein WKN KA50NL wird durch den Ausbruchsversuch über den mittelfristigen Abwärtstrend nun sehr viel interessanter. Im weiteren Verlauf muss aber erst noch ein Anstieg über 190,00 US-Dollar gelingen damit favorisiertes Kaufsignal zu den Jahreshochs aus 2018 bei 211,70 US-Dollar freigesetzt werden kann. Vom aktuellen Standpunkt aus ergibt sich eine Renditechance von 330 Prozent über den vorgestellten Schein. Das Zielniveau des Zertifikates liegt damit bei 2,53 Euro, durch die Verlustbegrenzung um 180,00 US-Dollar ergibt sich ein Ausstiegskurs bei 0,35 Euro. Allerdings sollte die zu erwartende Volatilität Anleger nicht aus der Bahn werfen, nach einigen Tagen sollte sich die Aktie wieder eingependelt haben.

 

Strategie für steigende Kurse
WKN: KA50NL Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,56 - 0,57 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 175,8062 US-Dollar Basiswert: Alibaba Group Holding
KO-Schwelle: 175,8062 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 183,43 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 2,53 Euro
Hebel: 30,2 Kurschance: + 330 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück