Dynamisch ausgebrochen

Alibaba: Aktie zieht stark an!


Nun hat es der chinesische Onlinehändler geschafft, neben der Börsennotierung in den USA ging der E-Commerce-Konzern nun auch an der Hongkonger Börse an den Start. Das in den USA gelistete Papier schoss an der New Yorker Börse förmlich hoch und aktivierte sogleich ein Kaufsignal.

Alibaba hat am Dienstag einen starken zweiten starken Börsengang in Hongkong hingelegt. Der Aktienkurs schoss nach dem Start um über sieben Prozent nach oben und hielt das hohe Niveau im Laufe des Tages. Der IPO an der Wall Street in 2014 hatte ein Volumen von 25 Milliarden US-Dollar, in Hongkong dürfte die Zweitnotierung rund die Hälfte eingebracht haben. Ein Blick auf den Kursverlauf der Aktie zeigt einen starken Auftritt in New York, nachdem sich Käufer in der abgelaufenen Woche unterhalb eines kurzfristigen Abwärtstrends noch zurückhaltend gezeigt hatten. Favorisiert wurde aber bereits am 11. November 2019: „Alibaba: Singles´Day zahlt sich aus“ ein Ausbruch und damit einhergehendes Kaufsignal, das nun vorliegt und investierte Leser nun sehr stark profitiert haben sollten. Noch aber ist etwas Luft nach oben, ein Investment könnte fruchten.

Aktie schießt hoch

 

Der Kursanstieg über das Niveau von 190,00 US-Dollar setzte Kurspotenzial an 195,72 US-Dollar frei, diese Marke konnte bereits überwunden werden. Nun rücken wieder die Jahreshochs aus 2018 bei 211,70 US-Dollar in den Fokus. Als Zugvehikel bis zu dieser Marke kann beispielsweise weiter auf das Open End Turbo Long Zertifikat WKN KA50NL zurückgreifen werden – bestehende Positionen sollte jetzt aber merklich enger abgesichert werden. Hierzu bietet sich das Niveau von grob 188,25 US-Dollar und höher an. Sollte Alibaba jedoch wieder unter 180,00 US-Dollar einknicken, kämen Rücksetzer zurück auf 173,27 US-Dollar nicht überraschend. Eine nachhaltige Abkehr von Investoren wird allerdings erst unter dem Kursniveau von mindestens 170,00 US-Dollar angenommen, in diesem Fall müssten Verluste zurück an die Trendlinie um 163,50 US-Dollar zwingend einkalkuliert werden.

 

Alibaba (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 200,89 // 206,20 // 208,60 // 211,70 // 212,77 // 215,17 US-Dollar
Unterstützungen: 197,24 // 195,72 // 190,00 // 186,57 // 185,00 // 180,00 US-Dollar

Fazit

 

Ein Long-Investment in das Alibaba-Papier über den gehebelten Open End Turbo Long Schein WKN KA50NL scheint angesichts der Anstiegschancen an die Hochs aus 2018 bei 211,70 US-Dollar durchaus interessant. Vom aktuellen Standpunkt aus ergibt sich dadurch eine Renditechance von weiteren 35 Prozent über den vorgestellten Schein. Das Zielniveau des Zertifikates liegt damit bei 3,80 Euro, durch eine Verlustbegrenzung um 188,25 US-Dollar ergibt sich ein Ausstiegskurs bei 1,67 Euro. Gleiches Niveau kann auch bei bestehenden Positionen angesetzt werden.

 

Strategie für steigende Kurse
WKN: KA50NL Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 2,81 - 2,84 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 176,3266 US-Dollar Basiswert: Alibaba Group Holding
KO-Schwelle: 176,3266 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 200,82 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 1,67 Euro
Hebel: 6,4 Kurschance: + 35 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück