Aktiensplit naht

Tesla: 26 Prozent Gewinn in nur vier Tagen


Tesla macht nicht nur wegen den anhaltend steigenden Kursen von sich Reden, vielmehr rückt der Wert wegen dem bevorstehenden Aktiensplit Ende des Monats in den Fokus. Damit möchte sich das Unternehmen für eine breitere Anlegerschar positionieren und könnte hiervon noch merklich profitieren.

Der US-Elektroautobauer Tesla befindet sich weiter auf Expansionskurs, bei Berlin soll schon kommendes Jahr eine neue Fabrik in Betrieb gehen und stellt einen Frontalangriff auf die etablierten Fahrzeughersteller hierzulande dar. Fundamental schreibt das Unternehmen bereits seit einigen Quartalen Gewinn und untermauert dadurch die Firmenpolitik. Entsprechend wirken sich die positiven Nachrichten auf den Wert der Aktie aus, nach einem Rekordhoch bei 1.794,99 US-Dollar Anfang Juli stieg die Aktie im gestrigen Handel auf 1.845,86 US-Dollar an. Damit nährt sich der Wert unaufhaltsam nun der runden Marke von 2.000 US-Dollar an, und ein Ende der Rallye scheint nicht in Sicht zu sein. Technisch ist noch durchaus Potenzial vorhanden, auch vor dem Hintergrund des Aktiensplits Ende Augst.

Attraktivität soll steigen

Nach aktueller Auswertung des Kursverlaufs steht zunächst einmal die runde Kursmarke von 2.000 US-Dollar auf der Agenda. Rein rechnerisch ließe sich sogar Aufwärtspotenzial bis an die nächstgrößere projizierte Zielmarke bei 2.200 US-Dollar ableiten und macht damit ein Investment auf der Long-Seite attraktiv. Nicht zuletzt soll der Aktiensplit das Wertpapier für eine breitere Anlegerschar öffnen, was dem Wertpapier zusätzlichen Auftrieb verleihen könnte. Short-Ansätze lassen sich bei der vorliegenden Aufwärtsdynamik nur schwer umsetzen, erst unterhalb von 1.700 US-Dollar könnte es Rückläufern auf rund 1.500 US-Dollar, darunter in den mehrmonatigen Unterstützungsbereich um 1.350 US-Dollar und dem 50-Tage-Durchschnitt kommen. Allerdings hat die jüngste Vergangenheit auch gezeigt, dass bärische Ansätze immer wieder erfolgreich ausgehebelt worden sind.

Tesla Inc. (Tageschart in Euro)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Faktor Zertifikat Long auf Tesla

Strategie für steigende Kurse
WKN: VA60LH Typ: Faktor
akt. Kurs: 1,06 – 1,09 Euro Emittent: Vontobel
Ausgabepreis: 11,820 Euro Basiswert: Tesla Inc.
Richtung: Long akt. Kurs Basiswert: 1.835,64 US-Dollar
Laufzeit: endlos Kursziel: 2,18 Euro
Faktor: 5,0 Kurschance: + 100 Prozent
Vontobel Zertifikate

Faktor Update: HelloFresh

Erstes Ziel abgearbeitet

 

In der abgelaufenen Woche lag der Fokus auf dem Kochboxenlieferanten HelloFresh, nachdem das Unternehmen Zahlen zum abgelaufenen Quartal vorgelegt hatte. Zuletzt ist die Aktie sehr stark gelaufen und konnte bei 53,35 Euro ein frisches Rekordhoch markieren, allerdings bahnte sich durch eine bärische Flagge ein weiterer Kursrutsch ab und fand wie erwartet auch statt. Das zuletzt vorgestellte Faktor Zertifikat Short auf HelloFresh mit der WKN VP6AG2 notiert deutlich in der Gewinnzone, weitere Verluste könnten noch folgen, eine teilweise Gewinnrealisierung dürfte an dieser Stelle jedoch nicht schaden.

 

Hallo Fresh (Tageschart in Euro)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)



Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück