Wo liegen noch weitere Ziele?

SMI®: Index nicht zu stoppen


Der ungewöhnlich starke Schweizer Leitindex SMI® notiert nahe an seinen Rekordhochs aus letzter Woche und könnte nun augenscheinlich versuchen einen Ausbruch darüber zu vollziehen. Denn die übergeordneten Ziele seit Ausbruch über die Jahreshochs aus 2018 wurden noch nicht vollständig abgearbeitet.

Die Rekordjagd aus den letzten Jahren fand ihr vorläufiges Ende Anfang 2018 auf einem Rekordhoch von 9.616 Punkten. Letztes Jahr war insgesamt ein Verlustjahr für den Schweizer Leitindex SMI®, ab Anfang 2019 konnte das Barometer jedoch dynamisch zulegen und sich binnen kürzester Zeit an seine Vorjahreshochs wieder hocharbeiten. Im Sommer dieses Jahres gelang es schließlich diese Hürde nachhaltig zu knacken und in den vierstelligen Bereich von rund 10.000 Punkten zurückzukehren. Insgesamt hat der Schweizer Leitindex nach technischen Maßstäben seine übergeordnete Zielzone allerdings noch nicht vollständig abgearbeitet, weitere Gewinne sind möglich und können über entsprechend gehebelte Scheine nachgehandelt werden.

Technisch ausgesprochen stark

 

Die technische Auswertung ergibt oberhalb der Kursmarke von rund 10.000 Punkten weiteres Aufwärtspotenzial in Richtung 10.180 Zähler. Das entspricht insgesamt dem 138,2 % Fibonacci-Retracement und dem Minimalausdehnungsziel. Bei entsprechender Stärke könnte es darüber sogar eine Stufe höher in Richtung 10.529 Punkte weiter rauf gehen. Investoren erhalten beispielsweise über ein Investment in das Faktor Zertifikat Long auf SMI® (WKN VF46EE) mit einem fest eingebauten Hebel von 5 nun die Chance an einem weiteren Aufschwung das SMI® zu partizipieren. Abgesichert sollte ein Long-Investment gemessen am Basiswert aber noch unterhalb von 9.700 Punkten, was knapp unter dem EMA 50 auf Tagesbasis liegt. Ein Kursrutsch unter 9.600 Punkte würde hingegen eine fortgesetzte Korrektur in Richtung 200-Tage-Durchschnitt um 9.335 Punkten forcieren. Unter das Niveau von 9.200 Punkte sollte es nach Möglichkeit nicht mehr runtergehen, weil sonst größere Verkaufssignale auftreten würden.

 

SMI® (Tageschart in Punkten)

Tendenz:

Faktor-Zertifikat Long auf SMI® (Swiss Market Index)

Strategie für steigende Kurse
WKN: VF46EE Typ: Faktor
akt. Kurs: 5,02 – 5,03 Euro Emittent: Vontobel
Ausgabepreis: 4,21082 Euro Basiswert: SMI® (Swiss Market Index)
Richtung: Long akt. Kurs Basiswert: 10.003 Punkte
Laufzeit: endlos Kursziel: 6,16 Euro
Faktor: 5,0 Kurschance: + 23 Prozent
Vontobel Zertifikate

Faktor-Update: Osram Licht

Erstes Ziel getroffen

 

Die Long-Idee aus der abgelaufenen Woche auf Osram Licht über das vorgestellte Faktor-Zertifikat Long auf Osram Licht WKN VA60YY zu setzen hat sich gut entwickelt und liegt deutlich in der Gewinnzone. Das erste Ziel bei rund 30 Euro wurde bereits abgearbeitet, weitere Ziele sind im Bereich von rund 35 Euro zu nennen. Dafür aber muss Osram Licht mindestens auf Wochenbasis über der Marke von 30 Euro notieren. Anderenfalls können auch zwischenzeitlich Gewinne mitgenommen werden.

 

Osram Licht (Wochenchart in Euro)

Tendenz:



Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück