Ökostrom im Fokus

RWE: Großinvestition geplant


Zu Beginn dieser Woche hat der Energiekonzern RWE überraschend ein riesiges Investitionspaket auf den Weg gebracht, der Konzern beabsichtigt bis 2030 50 Mrd. Euro in den Ausbau des Ökostromgeschäfts zu stecken. Entsprechend positiv zeigte sich auch kurz darauf die Kursentwicklung der Aktie.

RWE plant unter Federführung des neuen Vorstandschefs Markus Krebber bis 2030 rund 50 Mrd. Euro in den Ausbau des Ökostromgeschäfts zu stecken und dadurch die Kapazitäten auf 50 GW auszubauen. Schmackhaft hat der Vorstand den Anlegern die mögliche Rendite vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (bereinigtes Ebitda) gemacht, wonach bereits im nächsten Jahr ein Ergebnis zwischen 3,3-3.,6 Mrd. Euro erzielt werden soll. Das liegt über den bisherigen Erwartungen von 3,1-3,4 Mrd. Euro bis 2030 soll das Ergebnis auf rund 5,0 Mrd. Euro zulegen.

Positive Marktreaktion

Ein Blick auf den Verlauf der Aktie offenbart aber noch immer eine grobe Seitwärtsbewegung zwischen den Kursmarken von 30,00 und rund 35,00 Euro seit Anfang 2020. Um greifbare Long-Ansätze bei der RWE-Aktie zu erhalten, sollte mindestens ein Kursanstieg auf Wochenschlusskursbasis über 34,64 Euro gelingen, dann könnten erneut die aktuellen Jahreshochs bei 38,65 Euro angesteuert werden, darüber sogar das projizierte Kursziel am 138,2 % Fibonacci-Retracement bei 40,21 Euro. Hierfür würde sich ein entsprechendes Investment anbieten, dies kann beispielsweise dann über das Faktor Zertifikat Long auf RWE WKN VA60KD mit einem fest eingebauten Hebel von 6,0 erfolgen. Für größere Verkaufssignale müsste dagegen erst der 200-Wochen-Durchschnitt bei aktuell 28,11 Euro (steigend) gebrochen werden, dies ließe im Umkehrschluss Abschläge auf 24,54 und darunter 21,30 Euro erwarten.

RWE AG (Wochenchart in Euro)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Faktor Zertifikat Long auf RWE AG

Strategie für steigende Kurse
WKN: VA60KD Typ: Faktor
akt. Kurs: 0,92 – 0,93 Euro Emittent: Vontobel
Ausgabepreis: 2,070 Euro Basiswert: RWE AG
Richtung: Long akt. Kurs Basiswert: 33,34 Euro
Laufzeit: endlos Kursziel: 1,44 Euro
Faktor: 6,0 Kurschance: + 55 Prozent
Vontobel Zertifikate

Faktor Update: Siemens AG

 

Bullen bleiben am Ball

 

Die zuletzt vorgestellte Long-Idee auf Siemens hat noch nicht gefruchtet, noch immer tut sich die Aktie an den Hochs aus Ende des dritten Quartals schwer. Ein Ausbruch darüber würde aber unter technischen Gesichtspunkten das favorisierte Kurspotenzial an 162,63 Euro freisetzen können und die vorgestellte Idee über das Faktor Zertifikat Long auf Siemens WKN MA4XWN auf Siemens sehr lukrativ machen. Noch kam es jedoch zu keinem nachhaltigen Wochenschlusskurs oberhalb der Septemberhochs von 151,86 Euro, was die Einstiegsvoraussetzung für ein derartiges Investment darstellt. Hier dürfte noch etwas Geduld seitens der Anleger gefragt sein.

Siemens AG (Wochenchart in Euro)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)



Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück