Intakter Aufwärtstrend

Ölpreis: Wieder auf dem Weg nach oben?


Anfang August brach der Ölpreis ein. Der Ölmarkt sorgte sich um die Konjunktur. Doch es gibt durchaus auch gute Gründe, die für einen wieder steigenden Ölpreis sprechen. Wir stellen ein Faktor-Zertifikat Long auf den Ölpreis vor.

Brent Crude ist die für Europa maßgebliche Ölsorte. Es gilt als „süßes“ Öl, was einen niedrigen Schwefelgehalt umschreibt, und kommt aus der Nordsee. Der Preis für ein Fass Brent Crude stürzte Anfang August deutlich unter die Marke von 60 US-Dollar. Was war passiert? Nach Medienberichten hatte US-Präsident Trump den Handelskonflikt mit China via Twitter wieder neu entfacht. So habe er angekündigt, dass die USA ab dem 1. September Zölle in Höhe von 10 Prozent auf chinesische Waren und Produkte im Wert von 300 Mrd. US-Dollar erheben würden. Die Märkte sorgen sich, dass der nun schon seit über einem Jahr schwelende Handelskonflikt der weltweiten Konjunktur in hohem Maße schaden könnte. Und die Öl-Nachfrage empfindlich verringern könnte. Andererseits aber könnten weitere Zinssenkungen der US-amerikanischen Notenbank für wiederkehrende Konjunkturzuversicht sorgen. Was auch den Ölpreis stabilisieren würde.

Im Aufwärtstrendkanal

Angebotsseitig steht derzeit die Straße von Hormus im Brennpunkt. Etwa ein Drittel aller weltweiten auf dem Seeweg transportierten Öltransporte werden durch diese etwa nur 50 Kilometer breite Meeresenge verschifft. Sollten die Spannungen zwischen den USA und dem Iran zunehmen, und der Iran die Straße von Hormus sperren, könnte dies das Öl-Angebot signifikant verknappen. Was den Ölpreis nach oben treiben könnte. In charttechnischer Hinsicht bewegt sich der Preis für ein Fass Brent-Öl derzeit in einem seit Anfang 2016 bestehenden Aufwärtstrendkanal, dessen untere Begrenzungslinie bei 54,26 Dollar verläuft. Mit einem Faktor-Zertifikat Long auf Brent Crude Oil (WKN VL51VL) können kurzfristig orientierte wie risikofreudige Anleger, die von einem schnell steigenden Ölpreis ausgehen, mit einem Hebel von 2 überproportional davon profitieren. Sollte der Preis für ein Barrel Brent-Öl den eben erwähnten Aufwärtstrendkanal nach unten verlassen, scheint ein sofortiger Ausstieg aus dem Zertifikat ratsam.

Brent Crude Oil (Wochenchart in US-Dollar)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Aufwärtstrend: 54,26 US-Dollar

Faktor-Zertifikat Long auf Brent Crude Oil

Strategie für steigende Kurse
WKN: VL51VL Typ: Faktor
akt. Kurs: 1,61 – 1,62 Euro Emittent: Vontobel
Ausgabepreis: 1,83 Euro Basiswert: Brent Crude Oil
Richtung: Long akt. Kurs Basiswert: 58,60 US-Dollar
Laufzeit: endlos Kursziel: 2,53 Euro
Faktor: 2,0 Kurschance: + 56 Prozent
Vontobel Zertifikate



Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück