Geht hier bald die Post ab?

Henkel: Bullen machen Druck


Wertpapiere des Konsumgüterherstellers Henkel präsentieren sich seit knapp drei Wochen wieder äußerst stark und konnten im heutigen Handel sogar an den 200-Wochen-Durchschnitt zulegen. Entscheidender ist allerdings der äußerst markante Kursverlauf seit Anfang 2019, der durchaus das Potenzial zu einer mittelfristigen Trendwende besitzt.

Den letzten markanten Höhepunkt markierte die Henkel-Aktie bei 129,90 Euro im Sommer 2017 und schlug anschließend in einen Abwärtstrend ein. Über die Kursmarken von 100,00, 88,81 und 72,00 Euro ging es coronabedingt sogar auf ein Mehrjahrestief von 62,42 Euro bis Mitte März 2020 weiter abwärts. Die Abwärtsdynamik hat seit 2019 jedoch merklich abgenommen, der Kursverlauf erinnert zudem sehr stark an eine inverse SKS-Formation, deren Nackenlinie um 95,00 Euro herum verläuft. Sollte dieses Konstrukt demnächst erfolgreich aktiviert werden können, stünde unter technischen Aspekten eine mittelfristige Trendwende bei Henkel an.

Chancen auf Trendwechsel steigen

Aktuell ist noch kein größerer Handlungsbedarf gegeben, eine sorgfältige Vorbereitung erspart später aber hektisches handeln. Bei einem Anstieg mindestens über den EMA 200 sowie das Niveau von 95,00 Euro werden weitere Zugewinne zunächst an 101,60 Euro in der Henkel-Aktie sehr wahrscheinlich. Ein weiteres Ziel läge in einem derartigen Szenario um 104,05 Euro. Wer sich den Käufern nach Aktivierung der inversen SKS-Formation anschließen möchte, kann hierzu beispielsweise auf das mit einem konstanten Hebel von 5,0 ausgestattete Faktor Zertifikat Long auf Henkel WKN VS51JV zurückgreifen. Solange jedoch das Papier zwischen grob 81,00 und 95,00 Euro seitwärts schwankt, ist der Wert als neutral zu bewerten. Verkaufssignale ergeben sich daher erst unterhalb von 80,00 Euro.

Henkel VZO (Wochenchart in Euro)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Faktor Zertifikat Long auf Henkel VZO

Strategie für steigende Kurse
WKN: VS51JV Typ: Faktor
akt. Kurs: 0,88 – 0,89 Euro Emittent: Vontobel
Ausgabepreis: 9,860 Euro Basiswert: Henkel VZO
Richtung: Long akt. Kurs Basiswert: 93,86 Euro
Laufzeit: endlos Kursziel: 1,23 Euro
Faktor: 5,0 Kurschance: + 38 Prozent
Vontobel Zertifikate

Faktor Update: Nike

Ehrenrunde

 

Die zuletzt vorgestellte Long-Strategie bei dem US-Sportartikelhersteller Nike über das Faktor Zertifikat Long auf Nike WKN VN64QN ist trotz guter Ausgangslage noch nicht aufgegangen, zu einem nachhaltigen Schlusskurs oberhalb von 145,50 US-Dollar ist es leider noch nicht gekommen, womit auch das favorisierte Kaufsignal verfehlt worden ist. Aber noch immer wird der laufende Abwärtstrend als bullische Flagge gewertet und könnte zu einem späteren Zeitpunkt das gewünschte Kaufsignal hervorbringen. Eine engmaschige Beobachtung des Basiswertes sollte daher nicht ausbleiben.

 

Nike (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)



Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück