Auf dem Sprung

FedEx: Kampf um Frühjahreshochs


Aktien des US-Paketzustellers FedEx haben kürzlich ein frisches Rekordniveau erreicht und konsolidieren aktuell im Bereich der Frühjahreshochs aus. Dabei könnte diese Phase schneller zu Ende gehen, als gedacht.

FedEx gehört ohne Zweifel zu einem der großen Profiteure der Pandemie, nicht nur wegen dem zunehmenden Onlinehandel. Womöglich wird das Unternehmen noch eine entscheidende Rolle bei der Auslieferung des Corona-Impfstoffs einnehmen und zusätzlich profitieren, wie es die deutsche Konkurrenz DHL tun wird. Ein Blick auf den Kursverlauf stimmt schon mal zuversichtlich, derzeit konsolidiert die Aktie um die Frühjahreshochs von 274,66 US-Dollar nach einer vorausgegangenen Rallye seitwärts aus und sammelt offenbar Kräfte für einen Folgeanstieg. Zugute kommt dem Wert ein kleiner Doppelboden um 155,50 US-Dollar, der als Sprungbrett für frische Rekordhochs dienlich sein könnte.

Auf dem Sprung

Die Anzeichen für eine Rallyefortsetzung würden sich bei einem nachhaltigen Wochenschlusskurs oberhalb der aktuellen Jahreshochs von 293,30 US-Dollar maßgeblich verdichten und könnte Aufwärtspotenzial zunächst an die Marke von 314,14 US-Dollarfreisetzen. Rechnerisch liegt ein übergeordnetes Ziel für die FedEx-Aktie am 138,2 % Fibonacci-Retracement und dem Niveau von 346,01 US-Dollar. Sobald der untergeordnete Abwärtstrend der letzten Wochen zur Oberseite verlassen wird, können erste vorsichtige Engagements beispielsweise über das Faktor Zertifikat Long auf FedEx WKN MC2VPM starten. Ein unerwarteter Rückfall unter das Niveau des Doppelbodens um 255,50 US-Dollar würde dagegen die Annahme von Abschlägen zurück in den Bereich von 277,50 US-Dollar und eines Fehlausbruchs stützen.

FedEx (Wochenchart in Euro)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Faktor Zertifikat Long auf FedEx

Strategie für steigende Kurse
WKN: MC2VPM Typ: Faktor
akt. Kurs: 6,48 – 6,65 Euro Emittent: Morgan Stanley
Ausgabepreis: 10,60 Euro Basiswert: FedEx Corp.
Richtung: Long akt. Kurs Basiswert: 279,83 US-Dollar
Laufzeit: endlos Kursziel: 11,97 Euro
Faktor: 4,0 Kurschance: + 80 Prozent
Morgan Stanley Zertifikate

Faktor Update: Continental AG

Am Kauftrigger

 

Die letzte Woche vorgestellte Long-Strategie auf Continental über das Faktor Zertifikat Long auf Continental WKN VA60FQ nimmt nun klare Strukturen an. Derzeit notiert Continental direkt auf dem favorisierten Kauftrigger von 110,00 Euro. Gelingt ein Sprung per Wochenschlusskurs darüber, werden Long-Positionen über das vorgestellte Zertifikat auf mittelfristiger Sicht sehr attraktiv. Eine Strategie könnte hierbei das Pyramidisieren sein. Aber erst der Monatsschlusskurs entscheidet endgültig über das Kaufsignal.

Continental AG (Monatschart in Euro)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)



Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zu Morgan Stanley eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück