Starke Vorstellung

Daimler: Genug konsolidiert?


Kürzlich endete die IAA Mobility Messe in München, zeitgleich zog die Autobranche dadurch wieder Aufmerksamkeit auf sich. Scheinbar trifft das auch für Investoren zu, diese greifen bei Autowerten wieder beherzt zu.

Nachdem Daimler zwischen Mitte 2015 und Ende 2020 über Jahre hinweg abwärts konsolidiert hatte, konnte diese Phase durch einen Kurssprung über 55,00 Euro Ende 2020 beendet werden und führt geradewegs in ein mittelfristiges Kaufsignal. Dabei erreichte das Wertpapier in diesem Jahr einen Höchststand von 80,41 Euro und ging anschließend ab Ende des zweiten Quartals in eine zwischengeschaltete Pause über. Die Abschläge reichten dabei lediglich auf das Unterstützungsniveau aus Anfang dieses Jahres um 67,11 Euro abwärts, wo sich derzeit einen Doppelboden bemerkbar macht. Noch ist dieser nicht abgeschlossen worden, alle Faktoren deutet allerdings darauf hin.

Jahreshochs im Visier

Noch ist der Doppelboden um 67,11 Euro nicht tragfähig, dazu sollte mindestens ein Kurssprung über die Marke von 75,00 Euro in der Daimler-Aktie gelingen. Dies würde infolgedessen weitere Zugewinne zunächst an die Jahreshochs bei 80,41 Euro erlauben zu vollziehen, eine weitere Zielmarke ist um 85,50 Euro für das Wertpapier auszumachen. Um hiervon möglichst stark zu profitieren, könnte beispielsweise das Faktor Zertifikat Long auf Daimler WKN MA5ZSQ zum Einsatz kommen. Schwindet das Interesse der Anleger dagegen und die Daimler-Aktie fällt unter 67,11 Euro zurück, würde dies für eine Konsolidierungsfortsetzung in Richtung 60,00 Euro sprechen. Darunter findet das Papier um 53,50 Euro eine weitere wichtige Unterstützung vor.

Daimler AG (Wochenchart in Euro)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Faktor Zertifikat Long auf Daimler

Strategie für steigende Kurse
WKN: MA5ZSQ Typ: Faktor
akt. Kurs: 3,36 – 3,37 Euro Emittent: Morgan Stanley
Ausgabepreis: 10,24 Euro Basiswert: Daimler AG
Richtung: Long akt. Kurs Basiswert: 72,32 Euro
Laufzeit: endlos Kursziel: 5,05 Euro
Faktor: 8,0 Kurschance: + 50 Prozent
Morgan Stanley Zertifikate

Faktor Update: Porsche Holding VZO

 

Kaufsignal weiter in Arbeit

 

In der abgelaufenen Woche wurde die Lang-Idee auf die Porsche Automobil Holding über das Faktor Zertifikat Long WKN VN5EWG vorgestellt, bislang blieb ein Ausbruch über den kurzfristigen Abwärtstrend bestehend seit Mitte Juni allerdings aus. Nichtsdestotrotz stehen die Chancen auf einen nachhaltigen Boden um 80,00 Euro herum weiter gut, zu einem regulären Kaufsignal ist es dennoch nicht gekommen. Geduld dürfte sich allerdings angesichts der starken Kursmuster auszahlen.

Porsche Holding VZO (Wochenchart in Euro)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)



Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zu Morgan Stanley eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück