Aktie im Gleichschritt mit BASF

Covestro: In Sippenhaft genommen


Das auf Polymere spezialisierte DAX-Unternehmen Covestro wird im Zuge der schwachen Quartalszahlen von BASF in Sippenhaft genommen und präsentiert sich zusammen mit dem Branchenkollegen als einer der schwächsten Werte im DAX. Die Jahrestiefs könnten dabei nicht das einzige Ziel bleiben.

Noch Anfang 2018 notierte das Wertpapier von Covestro auf Rekordniveau und markierte bei 95,78 Euro seinen vorläufigen Höhepunkt, bevor es in einem Abwärtstrend weiter ging. Nach dem Doppeltop in diesem Bereich verlor die Aktie allein in 2018 gut 56 Prozent an Wert, markiert in diesem Jahr aber erneut frische Jahrestiefs um 38,43 Euro. Eine Besserung ist nicht in Sicht, mit dem heutigen Kursabschlag wurde zusätzlich nämlich eine bärische Flagge aufgelöst und dürfte nach technischen Maßstäben weitere Abgaben bereithalten.

Technisch angeschlagen

 

Die technische Auswertung ergibt unterhalb der Kursmarke von rund 42,92 Euro weiteres Abwärtspotenzial in Richtung der Jahrestiefs bei 38,43 Euro. Darunter könnte sich die Talfahrt weiter auf die Horizontalunterstützung aus 2015/2016 bei 35,65 Euro fortsetzen und macht ein Short-Investment auf diesen Wert durchaus attraktiv. Investoren erhalten beispielsweise über ein Investment in das Faktor Zertifikat Short auf Covestro (WKN VF50K9) mit einem fest eingebauten Hebel von 5 nun die Chance an einem weiteren Abschwung von Covestro zu partizipieren. Abgesichert sollte die Position gemessen am Basiswert aber noch oberhalb von 44,00 Euro, was um den EMA 50 auf Tagesbasis liegt. Ein Kursanstieg über 44,75 Euro würde hingegen die Chance auf einen Lauf des Wertpapiers in Richtung 46,36 Euro eröffnen. Darüber bestünde sogar die Möglichkeit bis an die runde Marke von 50,00 Euro zuzulegen, sofern wieder positive Nachrichten zur Chemiebranche in Umlauf geraten.

 

Covestro (Tageschart in Euro)

Tendenz:

Faktor-Zertifikat Short auf Covestro

Strategie für fallende Kurse
WKN: VF50K9 Typ: Faktor
akt. Kurs: 7,77 - 7,88 Euro Emittent: Vontobel
Ausgabepreis: 8,85083 Euro Basiswert: Covestro AG
Richtung: Short akt. Kurs Basiswert: 41,09 Euro
Laufzeit: endlos Kursziel: 11,26 Euro
Faktor: 5,0 Kurschance: + 43 Prozent
Vontobel Zertifikate

Faktor-Update: SMI

Gap-Close voraus

 

Die Long-Idee aus der abgelaufenen Woche auf den SMI hat kurzzeitig gefruchtet, letztlich aber musste sich der Schweizer Leitindex den Marktgegebenheiten beugen und ist zur Unterseite abgedreht. Die Idee über das vorgestellte Faktor Zertifikat Long auf SMI WKN VF46EE zu setzen bleibt oberhalb der Marke von 9.800 Punkten jedoch weiter zu favorisieren. Zwischenzeitliche Rücksetzer zurück auf die Horizontalunterstützung bei 9.820 Punkten könnten zuvor aber noch einsetzen, ehe die Zielzone bei 10.180 Punkten angesteuert wird.

 

SMI (Tageschart in Punkten)

Tendenz:



Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück