Ein steiniger Weg

Continental: Hohe Hürden voraus


Papiere des Automobilzulieferers Continental profitieren in der aktuellen Woche von einer erhöhten Nachfrage, doch ein Blick auf den Kursverlauf der Aktie könnte die Hoffnungen zeitweise ausbremsen. Am Mittwoch wird der Konzern zudem seinen Quartalsfinanzbericht Q3 vorlegen.

Bis Ende 2017 kannte die Aktie des weltgrößten Zulieferers der Automobilindustrie nur eine Richtung und erreichte im Zuge dessen ein Rekordhoch bei 257,40 Euro. In 2018 aber stellte sich ein sichtlicher Abschwung ein und drückte die Notierungen bis Jahresende um 50 Prozent abwärts. Doch die Talfahrt setzte sich fort und endete erst auf dem Höhepunkt des Corona-Crashs sowie einem Wert von 51,45 Euro. Von da an steigt das Wertpapier wieder, aber tendenziell noch mit angezogener Handbremse. Zudem sehen sich Käufer schon bald mit hohen Hürden konfrontiert, wie beispielsweise dem EMA 200 und einem mächtigen Horizontalwiderstand bei rund 110,00 Euro.

Zykliker im Aufwind

Die laufende Erholung bei Continental trifft schon bald auf hohe Hürden. Trotz einer positiven Tendenz bei Automobilabsätzen seit der Flaute in Q2 und einer gesteigerten Nachfrage im so wichtigen Absatzmarkt China müssen die mittelfristigen Widerstände um 110,00 Euro erst noch aus dem Weg geräumt werden. Sollte dieses Unterfangen mithilfe solider Quartalszahlen am Mittwoch gelingen, könnten sich weitere Kursgewinne in den Bereich der Novemberhochs aus 2019 bei 133,10 Euro durchsetzen und ein Long-Investment beispielsweise über das Faktor Zertifikat Long auf Continental WKN VA60FQ sehr attraktiv machen. Bis es allerdings so weit kommt, dürften es Bullen noch etwas schwer haben. Kurzzeitige Abschläge zurück auf 88,50 Euro kämen nicht überraschend.

Continental (Monatschart in Euro)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Faktor Zertifikat Long auf Continental

Strategie für steigende Kurse
WKN: VA60FQ Typ: Faktor
akt. Kurs: 0,25 – 0,26 Euro Emittent: Vontobel
Ausgabepreis: 13,060 Euro Basiswert: Continental AG
Richtung: Long akt. Kurs Basiswert: 102,10 Euro
Laufzeit: endlos Kursziel: 0,47 Euro
Faktor: 4,0 Kurschance: + 80 Prozent
Vontobel Zertifikate

Faktor Update: Bayer AG

Starke Woche

 

Wertpapiere des Chemie- und Pharmaunternehmens Bayer haben sich seit Vorstellung der Long-Idee in der abgelaufenen Woche sehr positiv entwickelt und konnten eine erste wichtige Hürde um 44,85 Euro meistern. Das zuletzt vorgestellte Faktor Zertifikat Long auf Bayer WKN VP8N9P hat sich im Wert sogar verdoppelt. Weitere Ziel für Bayer können nach heutigem Kenntnisstand bei rund 50,00 Euro abgeleitet werden. Aber auch die Realisierung von Teilgewinnen kann an dieser Stelle nicht verkehrt sein.

Bayer AG (Wochenchart in Euro)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)



Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück