Marathon noch nicht zu ende

Adidas: Jahreshochs im Fokus


Während sich Adidas-Konkurrent Puma in dieser Woche auf ein frisches Rekordhoch begeben hat, hängt der Branchenprimus sichtlich hinterher. Doch auch hier machen Käufer wieder Druck und versuchen sich an einem Ende der laufenden Konsolidierung in der Adidas-Aktie.

Ein Blick auf den Langfristchart offenbart in der Adidas-Aktie einen intakten Aufwärtstrend, der zuletzt auf ein Kursniveau von 296,75 Euro bis Anfang August aufwärts geführt hatte. Noch im selben Monat stürzte die Aktie zeitweise um 15 Prozent abwärts und testete an dieser Stelle das markante Unterstützungsniveau um 250,00 Euro. Schnell aber kehrten Käufer wieder zurück und erlaubten ein vorläufiges Hoch bei 289,05 Euro auszubilden. Dabei hat sich eine weitere Unterstützung um 266,35 Euro in den letzten Wochen herauskristallisiert, das anhaltende Vertrauen der Anleger in Sportartikelhersteller drückt das Adidas-Papier im heutigen Handel bis ganz knapp an seinen kurzfristigen Abwärtstrend um 287,50 Euro wieder aufwärts. Ein Ausbruch darüber deutet sich nun unmittelbar an und kann für den Aufbau von Long-Positionen durchaus genutzt werden.

Rekordhochs nur eine Frage der Zeit?!

 

Gelingt es demnach dem Adidas-Papier über das Niveau von mindestens 289,00 Euro zuzulegen, könnten sich rasch weitere Kursgewinne zurück an die Jahreshochs bei 296,75 Euro anschließen. Ein weiteres projiziertes Ziel bei einem Anstieg über die Jahreshochs liegt bei 309,94 Euro und würde sich in diesem Fall bestens für ein Long-Investment anbieten. Verbleibt die Aktie des Sportartikelhersteller hingegen noch in ihrem kurzfristigen Abwärtstrend, kämen noch einmal Rücksetzer zurück an den wichtigen 50-Tage-Durchschnitt bei aktuell 273,42 Euro ins Spiel. Spätestens an der markanten Unterstützung aus den letzten Wochen um 266,35 Euro dürften Käufer aber den Wert wieder abfangen und für eine Erholung sorgen.

 

Adidas (Tageschart in Euro)

Tendenz:

Faktor Zertifikat Long auf Adidas

Strategie für steigende Kurse
WKN: VF55BD Typ: Faktor
akt. Kurs: 4,21 – 4,23 Euro Emittent: Vontobel
Ausgabepreis: 7,10 Euro Basiswert: Adidas
Richtung: Long akt. Kurs Basiswert: 286,35 Euro
Laufzeit: endlos Kursziel: 6,42 Euro
Faktor: 10,0 Kurschance: + 52 Prozent
Vontobel Zertifikate

Faktor Update: CAC 40 Index

Nun doch ein Ausbruch?

 

An den Märkten geht es derzeit hochvolatil her, Brexit-Sorgen und der andauernde Handelsstreit zwischen den USA und China sorgen für eine aufgeprägte Schwankungsbreite. Das Hauptbarometer der Franzosen CAC 40-Index zog es jüngst doch wieder vor, an seine markante Hürde bei 5.700 Punkten zuzulegen. Damit deutet sich ein potenzieller Ausbruch an, ein Short-Szenario wie zuletzt über das Faktor Zertifikat Short auf CAC 40® Index kann daher nicht mehr aufrechterhalten werden.

 

CAC 40 Index (Wochenchart in Punkten)

Tendenz:



Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück