Rating schiebt Papier an

Aareal Bank: Zu rechten Zeit gedreht


Wertpapiere der Aareal Bank gehören heute zu den größten Gewinnern, nachdem ein positives Analystenkommentar der Citigroup veröffentlicht wurde. Der Zeitpunkt hätte kaum besser gewählt werden können, die Aktie lag vor wenigen Stunden noch auf ihrer unteren Trendkanalbegrenzung.

Die Citigroup sieht bei der Aareal Bank nach ihrer Einschätzung noch erhebliches Kurspotenzial und stufte das Papier des Geldinstitutes von „neutral“ auf „buy“ mit einem Zielkorridor zwischen 17,70 und 25,70 Euro ein. Wie zu erkennen ist, hat diese Einstufung sofort Wirkung gezeigt und das Papier in der ersten Tageshälfte um über sechs Prozent angeschoben. Dadurch konnte sich der Wert von seiner unteren Trendbegrenzung merklich lösen und sogar über einen kurzzeitigen Abwärtstrend springen. Sollte das Kaufinteresse in den kommenden Tagen weiter hoch bleiben, könnte daraus tatsächlich noch eine größere Erholung hervorgehen und bietet entsprechend vielversprechende Handelsansätze.

Größe Hürden kommen noch

Kann der heutige Kurssprung mit einem nachhaltigen Tagesschlusskurs oberhalb des 50-Tage-Durchschnitts verlaufend bei derzeit 17,50 Euro gefestigt werden, würde dies für weitere Zugewinne in der Aareal Bank-Aktie in den Bereich rund von rund 20,00 Euro und damit den 200-Tage-Durchschnitt bei 20,46 Euro sprechen. Um ein Kaufsignal größeren Ausmaßes in Stein zu meißeln, muss jedoch mindestens ein Wochenschlusskurs oberhalb von 20,00 Euro etabliert werden. Nur dadurch ließe sich mittelfristiges Kurspotenzial an 22,44 Euro für den weiteren Verlauf der Akte skizzieren. In bärisches Fahrwasser dürfte das Papier des Geldinstitutes allerdings erst bei einem nachhaltigen Bruch von 16,55 Euro geraten, in diesem Szenario müssten Abschläge zurück auf die Sommertiefs bei 15,05 Euro und womöglich noch die Horizontalunterstützung aus Anfang dieses Jahres um 14,00 Euro zwingend einkalkuliert werden. An dem übergeordneten Abwärtstrend bestehend seit Anfang 2018 würde jegliche Reaktion nichts ändern.

Aareal Bank (Wochenchart in Euro)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Faktor Zertifikat Long auf Aareal Bank

Strategie für steigende Kurse
WKN: VA1GS5 Typ: Faktor
akt. Kurs: 1,69 – 1,72 Euro Emittent: Vontobel
Ausgabepreis: 10,150 Euro Basiswert: Aareal Bank AG
Richtung: Long akt. Kurs Basiswert: 18,10 Euro
Laufzeit: endlos Kursziel: 2,16 Euro
Faktor: 2,0 Kurschance: + 26 Prozent
Vontobel Zertifikate

Faktor Update: Varta

Käufer bleiben weg

 

In der abgelaufenen Woche wurde das Wertpapier des Batterieherstellers Varta genauer unter die Lupe genommen. Dabei lag die Vermutung eines weiteren Kursanstiegs nahe, dieser blieb bislang aber aus. Die Hürde um 122,90 Euro scheint doch höher zu sein, als zuvor angenommen wurde. Dennoch sind derzeit keine gravierenden Trendwendemuster zu erkennen, sodass bei einem Anstieg über 122,90 Euro die Idee aus letzter Woche durch ein Investment in das Faktor Zertifikat Long auf Varta (WKN VP8G0U) immer noch aufgehen könnte.

Varta (Tageschart in Euro)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)



Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Bank Vontobel Europe AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Zurück