von Frank Sterzbach

Commerzbank: Rabatt von 10 Prozent

Das Kursziel der Analysten für die Aktie der Commerzbank liegt im Schnitt bei 13 Euro und somit deutlich über dem aktuellen Kurs. Mit einem Discount Zertifikat kann man risikoreduziert in die Aktie der Commerzbank einsteigen und erhält einen Rabatt von 10 Prozent.

Die Commerzbank hat von der brasilianischen Zentralbank die offizielle Genehmigung für die Gründung einer Tochtergesellschaft in São Paulo erhalten. Der Geschäftsbetrieb wird nun voraussichtlich im ersten Quartal 2016 aufgenommen. „Auch wenn die Wachstumsdynamik der brasilianischen Wirtschaft zuletzt nachgelassen hat: Brasilien bleibt die siebtgrößte Volkswirtschaft der Erde und ist mit Abstand die bedeutendste Volkswirtschaft Lateinamerikas und damit ein sehr wichtiger Wirtschaftspartner für Deutschland und Europa", kommentierte Bereichsvorstand Bernd Laber. Die Commerzbank wird sowohl europäische Unternehmen betreuen, die in Brasilien aktiv sind, als auch internationale Unternehmen auf deren Weg nach Europa begleiten. Das durchschnittliche Kursziel für die Aktie der Commerzbank taxieren die Analysten aktuell auf 13 Euro.


Neuer Börsenbrief

 
 

   

Cap bei 10,20 Euro

Bei 9,17 Euro markierte die CoBa-Aktie Ende August ein neues Jahrestief – danach aber konnte sich der Bankentitel deutlich erholen. Das Discount Zertifikat auf Commerzbank mit der WKN UZ4S89 ist mit einem Cap bei 10,20 Euro ausgestattet und hat eine Laufzeit bis zum 17. Juni 2016. An der Börse Stuttgart notiert das Zertifikat aktuell bei 9,10 Euro (Briefkurs). Heißt: Schließt die Aktie der Commerzbank am 17. Juni 2016 auf oder über dem Cap von 10,20 Euro, so kann man eine Seitwärtsrendite von 12 Prozent beziehungsweise von 16 Prozent p.a. erzielen. Der Rabatt auf die Aktie, welchen das Zertifikat bietet, beträgt 10 Prozent. Ein Verlust entsteht somit erst dann, wenn die Aktie am 17. Juni 2016 unterhalb des Einstiegskurses in das Zertifikat (aktuell: 9,10 Euro) schließt. Unterschreitet die Aktie wider Erwarten das aktuelle Jahrestief bei 9,17 Euro, sollte ein vorzeitiger Ausstieg aus dem Zertifikat überdacht werden.

Tageschart: Commerzbank (in Euro)

Aufwärtstrend Aktie
Börse Daily: Chart Aktie Commerzbank


Seitwärts verlaufende Kurse: Discount Zertifikat
steigende aktien
Kennzahlen (Stand: 16.09.2015, 10.15 Uhr)
 
 
  WKN: UZ4S89
  Akt. Kurs: 9,09/9,10 Euro
  Cap: 10,20 Euro
  Discount: 9,95%
  Laufzeit: 17.06.2016
Order über Euwax / Börse Stuttgart
 
  Typ: Discount Zertifikat
  Emittent: UBS
  Basiswert Commerzbank 
  Kursziel: 10,20 Euro (max. Betrag)
  Max. Rendite: 12,09% (15,92% p.a.)
 
 


BNP Paribas

Spotlight-Update: Nordex

Am vergangenen Mittwoch haben wir Ihnen im „Spotlight“ ein Bonus Cap Zertifikat auf Nordex (WKN PS60KN) vorgestellt. Seitdem konnte das Zertifikat um knapp 2 Prozent zulegen. Unterdessen gab es ein neues Analystenurteil zur Aktie von Nordex. So hat das Analysehaus Warburg Research das Kursziel bei 30 Euro belassen. Die Auftragsdynamik nehme Fahrt auf und die Konsensschätzungen für 2016 seien immer noch zu niedrig, so die Meinung der Analysten. Das von uns vorgestellte Zertifikat weist aktuell einen Sicherheitspuffer von 29 Prozent auf und ist daher weiterhin interessant.

 

Tageschart: Nordex (in Euro)

Seitwärtstendenz Aktie
Börse Daily: Chart Aktie Nordex

 

Boersen-TV Experten im Interview Börse Daily

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

‹ zurück